News Travel

Sorge am Loch Ness: Wo ist Nessie?

Angebliche Aufnahme des ‘Monsters von Loch Ness’ Nessie von 1975 (c) dpaIst Nessie tot? Das Ungeheuer wird kaum noch gesichtet. Am Loch Ness in Schottland herrscht große Sorge.

Normalerweise löst die Abwesenheit von Ungeheuern keine große Sorge aus. Anders am Loch Ness in den Highlands von Schottland: Das sagenumwobene See-Ungeheuer «Nessie» wird dort immer seltener gesichtet. Nun geht die Angst vor einem leeren Loch um. In diesem Jahr wurden erst zwei Sichtungen gemeldet, berichtete am Samstag die Zeitung «The Times», im vergangenen Jahr waren es nur drei. Vor zehn Jahren lag die Zahl nach Berechnungen des Blatts noch bei knapp 20. (…)

Die ganze Meldung findet Ihr in der Netzeitung.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up