Events Tastings

Vierter Whiskyabend im Südwesten

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Mit der vierten Ausgabe kann man den Whiskyabend in Maulbronn schon guten Gewissens als Institution bezeichnen.

Dreizehn Whiskyverrückte trafen sich wie gewohnt im Frühstücksraum des Gästehauses StuttgART36. Vorher machte eine Runde durch das Weltkulturerbe Kloster Maulbronn und eine Besichtigung des angehenden Maulbronner Heimatmuseums Appetit auf Wildschweingulasch, Rotkraut und Spätzle, wie immer hervorragend zubereitet von Chef-Organisator und -Koch Werner „Ozzy“ Oswald.

Mit von der Partie war dieses Mal auch eine Abordnung der Maltisten Westfalen, auch bekannt als „Grünhemden“, vertreten durch Andi, Helmut und Henning. Mit deren tatkräftigen Hilfe wurde die Masse der mitgebrachten Schätze in Angriff genommen, deren Niveau mal wieder ungeheuer hoch lag.

Highlights des Abends waren aus meiner Sicht ein 16jähriger Glenrothes Douglas Laing Cask Sample aus einem Sherry Hogshead, ein 17jähriger Strathisla Blackadder Raw Cask (braucht viel Wasser) sowie zwei Strathmill (jawoll!), ein 75er des Schweizer Abfüllers Fassbind (wäre mit mehr als 44% noch besser!) sowie ein 89er des Scotch Single Malt Circle. Und natürlich der 19jährige (1985-2005) Inchgower von Adelphi. Angesichts dieser Auswahl an hervorragenden Highlandern und Speysidern habe ich diesesmal von den ebenfalls mehr als reichlich vorhandenen Islays die Finger gelassen …

Anklang fanden auch zwei von mir mitgebrachte Exoten, der Elsässer Uberach Single Cask (siehe Beitrag vom 28. Januar) sowie der Glen Marit Hebrides Selection, ein Privat-Vatting des „Malt Whisky Ambassadors“ Ralf Großmann (danke für die großzügige Spende!) mit Abfüllungen aus allen Destillerien der Hebriden.

Ein rundum gelungener Abend, der Lust macht auf die fünfte Ausgabe. Der Maulbronner Whiskyabend im Südwesten findet regelmäßig zwei- bis dreimal im Jahr statt, meist im Frühjahr und im Herbst/Winter.

Die Bilder des Abends (auch der zwei vorherigen) und der verköstigten Abfüllungen findet Ihr in meiner Bildergalerie und auf der WHISKYFANPAGE unter Bilder und Berichte.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up