Sonstiges

Bruichladdich-Menü mit Jim McEwan im Kempinski Hotel Falkenstein am 24. Oktober 2008

Jim McEwan (c) whiskyfanblog.deAm 24. Oktober 2008 erwartet Freunde des „schottischen Goldes“ ein exklusives Bruichladdich-Menü im Kempinski Hotel Falkenstein. Fünf Gänge feinster Kochkunst werden mit feinstem Bruichladdich Single Malt zubereitet und von korrespondierenden Whisky-Sorten begleitet. Whiskylegende James „Jim“ McEwan führt durch das ausgefallene Menü und geht dabei auf die Besonderheiten schottischen Whiskys ein.

Der Whiskykenner präsentiert an diesem Abend sechs ausgefallene Whisky Sorten seiner Brennerei. Sie harmonieren hervorragend mit dem exklusiven Fünf-Gang-Menü, das eigens von Küchenchef Oliver Heberlein kreiert und mit Bruichladdich Single Malt zubereitet wird.

Inspirationen der rauen schottischen Landschaft zeigt die Ausstellung des in Düsseldorf lebenden schottischen Künstlers Ian Gray. Seine Bilder werden im Großen Salon, dem Foyer und der Bar präsentiert. Die Bar Raffael’s im Kempinski Hotel Falkenstein verfügt mit über 200 Whisky-Sorten über die umfangreichste Auswahl in ganz Hessen und gehört damit zur „Top Five“ der Whisky-Bars in Deutschland.

Weitere Informationen zum Ablauf des Dinners und den Preisen findet Ihr in der Pressemeldung des Kempinski Hotel Falkenstein.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up