Notes

Zwei von der grünen Insel: Connemara Turf Mór und Kilbeggan Distillery Reserve

Heute machen wir mal einen Abstecher nach Irland. Der (zurecht) vielfach ausgezeichneten Cooley Distillery verdankt die grüne Insel ja nicht nur einen neuen Aufschwung in Sachen Whiskey-Marken und Verkaufszahlen, sondern mit dem Connemara Peated auch den nach langer Zeit einzigen torfigen Whiskey. Neben einer Abfüllung ohne Altersangabe, dem 12jährigen sowie dem Cask Strength gibt es ihn auch als limitierte Single-Cask-Abfüllung sowie als ebenfalls limitiertes („Small Batch Collection“) Sherry Finish. Und seit neuestem als Turf Mór („mächtiger Torf“) mit 50ppm, womit er sich hinter keinem Islay Whisky mehr verstecken muss:

Connemara Peated Turf Mór, 58,2%
Ohne Altersangabe, dafür um so mehr Torf.

connemara-turf-mor Auge: Sehr hell, trübes Gelb.
Nase: Ach Du Sch…ande! Ausgewaschener Aschenbecher mit leichter Süße im Hintergrund.
Mund: Typisches Cooley-Zuckerwasser, Pfeffer, viel Rauch.
Hals: Können Zigaretten unter Wasser brennen? Wenn ja, müsste ungefähr das dabei herauskommen. Viel beißender Rauch und Torf mit Zuckerwatte, die schon ziemlich kokelt
Fazit: Nichts für Nichtraucher! Ich bin ja bekanntlich kein Islay-Fan und fand die Connemaras eigentlich immer ganz gut, weil sie eher schwach torfig sind und viel Süße ins Spiel bringen. Der Turf Mór ist mir zu heftig, für Torfnasen und Octomore-Verfechter sicherlich einen Versuch wert.

Nach so viel Torf brauche ich was Leichteres zur Erholung und greife zu einem Sample vom Kilbeggan Distillery Reserve:

Kilbeggan Distillery Reserve, Batch 0001 (06/2010), 40%
Nachdem die traditionsreiche Destillerie seit 1957 stillgelegt war, hat Cooley sie wieder zum Leben erweckt und produziert in den ältesten Pot Stills der Welt (von 1830) zur Feier der Wiederauferstehung eine limitierte Abfüllung.

kilbeggan-distillery-reserve Auge: Wunderschönes Gold.
Nase: Süß, Zitrus, Anis, Zimt mit einem leicht metallischen Geschmack im Hintergrund.
Mund: Kühl und frisch, sehr würzig, fruchtiges Karamell.
Hals: Warm und karamellig-malzig, Zitrus, Zuckerwatte, scharf und lang mit ebenfalls einem leicht metallischen Nachgeschmack.
Fazit: Eine sehr gelungene Abfüllung!

Vielen Dank an Iris Gräber vom Tastewhiskeyshop.de für die Samples! Dort bekommt Ihr auch den Connemara Peated Turf Mór und wenn der nächste Batch kommt sicherlich auch wieder den Kilbeggan Distillery Reserve 😉

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up