Tastings

Einmalige Erlebnisse: Whisky Tasting – für Kenner und Liebhaber

einmalige-erlebnisse

Wer einmal einen richtig guten Whisky versuchen möchte, der sollte sich einmal zu unserer Verkostung aufmachen. Eigentlich wird ja nicht viel dazu benötigt, zum einen die Gläser, logisch, wie sonst will man denn etwas trinken, und zum anderen einen leckeren Whisky. Dazu vielleicht noch ein wenig Weißbrot, damit auch der Geschmack nachher wieder neutralisiert werden kann. So – und dann kann es schon losgehen mit dem Whisky Tasting. Ein klein wenig Theorie gehört schon dazu, denn schließlich will auch jeder hier bei uns etwas lernen über die Lagerung,wie der leckere Geschmack entsteht und vor allem Infos über die vielen verschiedenen Sorten, die es auf der Welt gibt.

Natürlich gehört dazu, dass die Farbe begutachtet wird, denn sie kann schon mal hell und auch durchscheinend sein, oder das nächste Mal ist es vielleicht doch eher Kupferfarben oder auch Bernstein. Vielleicht solltet Ihr auch noch wissen, dass meistens ein guter Whisky schon bei seiner Abfüllung auf die zukünftige Trinkstärke reduziert wird. Von daher kann ein guter Whisky immer ohne Wasser getrunken werden.

Es kommt bei einem guten Tasting auch darauf an, wie der Whisky getrunken wird, denn wer seine Nase in den Whisky hineinhängt, wird merken, dass es nass ist und dazu auch noch ein falsches Glas genommen wurde. Ein Genießer wird den Whisky immer im Mund ein klein wenig erwärmen und mit dem Vermengen von Speichel wird auch das Aroma freigesetzt. Nun ganz langsam schlucken. Wichtig dabei ist noch das intensive Geschmackserlebnis möglichst lange festzuhalten. Sicherlich ist das Tasting nichts für Autofahrer, aber es ist und bleibt ein unvergessenes Erlebnis für Liebhaber von gutem Whisky.

Die Whisky-Tastings von einmalige-erlebnisse.de gibt es in vielen Regionen Deutschlands.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up