News

Zwei neue Alte: Speyburn 25 Jahre und Old Pulteney 40 Jahre

Der Konzern International Beverage Holdings vereint bekannte Single Malts wie anCnoc, Balblair, Old Pulteney und Speyburn mit hierzulande eher unbekannteren Blends wie Hankey Bannister und berüchtigten Thai Spirits wie dem Mekhong.

Neu im Portfolio sind zwei alte Abfüllungen: Zum einen der Speyburn 25 Year Old, der in Ex-Bourbon-Casks sowie Ex-Fino-Sherry-Casks aus American Oak gereift ist und mit 46% abgefüllt wurde. Die Tasting Notes sprechen von einem lebendigen Aroma mit Noren von Limettenhonig und Zitronenschale sowie tropischen Früchten. Im runden Geschmack zeigen sich Toffee, cremige Vanille und rosa Grapefuit mit einem langen, warmen Finish. Der Preis liegt im UK bei rund 240 Britischen Pfund. Dafür bekommt man zwar auch einen schönen silbernen „Holzsarg“ mit zwei metallenen Trinkbechtern, aber der Preis ist schon eine Ansage, zumal Speyburn eher zu den unbekannteren Marken zählt.

Noch ein wenig mehr, nämlich 1490 Britische Pfund, muss man für den Old Pulteney 40 Year Old hinblättern. Er wurde aus insgesamt vier Fässern zusammengemischt, drei spanischen Sherry-Hogsheads sowie einem Ex-Bourbon-Barrel. Nur 493 Flaschen kamen zusammen, was zusammen mit der aufwändigen Verpackung auch den Preis zumindest teilweise erklärt. The Tudor Crystal DEsign Company hat eine einmalige, mundgeblasene, tiefblaue Flasche kreiert, die mit einem Muster aus geschmolzenem Silber sowie einem Verschluss aus poliertem Stein verziert ist. Mitgeliefert wird außerdem ein handsigniertes Buch von Charles MacLean. Interessanterweise wird in der Pressemitteilung gar nicht auf den Geschmack eingegangen, man geht wohl schon davon aus, dass die Flaschen sowieso in irgendwelchen Sammlungen verstauben werden. Schade eigentlich.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up