Media

Verlosung: Schottlands schönste Seiten – Neuer Kalender für Whisky- und Schottlandfreunde

Es ist das Land der grünen Wiesen, der wilden Küsten und hohen Berge. Schottland ist aber nicht nur für seine einzigartige Natur berühmt, sondern auch für den Scotch Whisky. Nun hat der Langener Fotojournalist Michael Schmidt zum dritten Mal einen Kalender für Schottland- und Whiskyfreunde im Eigenverlag produziert. „Scotland – Land of Whisky“ heißt er und erscheint in einer Auflage von 400 Exemplaren. Schmidt kennt den rauen Hohen Norden nicht nur als Tourist, sondern er hat zwei Jahre dort gelebt und das Land lieben gelernt.

Der 38–Jährige hat sich in diesem Spätsommer für den Kalender 2013 in Richtung Speyside aufgemacht. Diese Region ist das Mekka der Whiskyliebhaber, wo gut 50 von insgesamt rund 100 Brennereien stehen. Dort entstanden Aufnahmen bei klangvollen Marken wie Benromach oder Benriach. Die Arbeit als Fotograf hatte jedoch so mache Tücken, erinnert sich Schmidt: „Das größte Problem war, eine Genehmigung für meine Aufnahmen zu erhalten. Auf ein Foto kommen drei Anfragen, die wegen strikter Sicherheitsbestimmungen abgelehnt werden.“ Eine Brennerei habe sogar für Innenaufnahmen eine Haftpflichtversicherung über fünf Millionen Britische Pfund verlangt – die er natürlich nicht mit im Gepäck hatte, so Schmidt.

Ausdauer und Beharrlichkeit haben sich gelohnt: Wer den Kalender erwirbt, kann die kupfernen Brennblasen der Tomatin-Distillery bewundern, oder genau sehen, wie bei Benromach das Destillat in den „Spirit Safe“ plätschert. Auch aus anderen Whiskyregionen hat der Schottlandkenner Motive zusammengetragen. Etwa von der legendären Brennerei in Oban, die direkt an der Hafenpromenade mitten im romantischen Seeort liegt. Oder von der Bowmore Distillery, die an der wellenumtosten Küste der Hebrideninsel Islay liegt. Natürlich kommen auch die grandiosen schottischen Landschaften nicht zu kurz: Ein Kalenderblatt zeigt das Loch Katrine im Winter – ein See, der schon den schottischen Dichter Sir Walter Scott zu Versen inspirierte. Schafe, eine geschichtsträchtige Burg und ein Pub auf der Touristenmeile der schottischen Hauptstadt runden den Kalender ab.

Das Design entstand in Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Grafiker Ulrich Klein, der das Atelier K.Design leitet. Der Kalender hat das Format DIN A4 und kostet 12,95 Euro. Erhältlich ist er im Whiskyfachhandel sowie direkt bei Michael Schmidt unter der Homepageadresse www.schmidt-punkt.de.

Michael Schmidt hat mir freundlicherweise gleich 5 Kalender für eine Verlosung zur Verfügung gestellt! Wenn Ihr einen davon gewinnen wollt, hinterlasst bitte einen Kommentar zu diesem Artikel unter Angabe Eurer E-Mail-Adresse (ist nicht öffentlich sichtbar), unter denen ich am Sonntag dem 02. Dezember 2012 die Gewinner auslose. Ich melde mich dann wegen der Versandadresse. Die Kommentare müssen übrigens erst von mir freigeschaltet werden – es kommt also nicht auf Schnelligkeit an ;)

Update: Die Verlosung ist beendet, die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Danke fürs Mitmachen!

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
  • Rolf

    Ich bin gerne dabei.

  • Fabian

    Schöner Kalender!!

  • Christian

    Da ich nächstes Jahr sehr viel Zeit am Schreibtisch zum lernen verbringen werde und keine Zeit für den obligatorischen Schottlandurlaub haben werde, könnte der Kalender an meiner Wand die Sehnsucht vielleicht schon etwas lindern.

  • mik

    Schöne Bilder! So ein Kalender als Erinnerung an den letzten Schottland-Urlaub, das hat schon was.

  • Bernd

    Interessanter Bericht! Und so ein Kalender würde sich ja super über meiner Whisky Sammlung machen. 😉

  • schöner Kalender, da mache ich gerne mit bei der Verlosung
    .

  • Die Verlosung ist beendet, Danke fürs Mitmachen! Bei 7 Teilnehmern müssen leider zwei rausfallen – die Gewinner sind Rolf, Karl, Christian, mik und Bernd. Ich melde mich bei Euch wegen den Adressen!

Scroll Up