Media

Dream Jobs: Rachel Barrie, Master Blender, Morrison Bowmore Distilleries

Als ich vor rund 10 Jahren auf den ersten Whiskymessen war, da waren die Männer meist noch unter sich. Im Laufe der Jahre hat sich das Bild deutlich geändert, und das nicht nur vor, sondern auch hinter den Ständen. Auch bei meinen Tastings im Chalet Dingler in Karlsruhe steigt der Frauenanteil stetig an.

Was allerdings die wenigsten wissen ist, dass auch in der Whiskyindustrie einige Frauen ganz oben mitspielen. In einem (englischen) Artikel des Business-Magazins Forbes wird Rachel Barrie vorgestellt, Master Blenderin bei Morrison Bowmore Distillers.

1991, während ich mich an meinem Abitur versucht habe, hat sie an der University of Edinburgh Ihren Abschluss in Chemie gemacht und sich dann erst mal mit dem berühmt-berüchtigten Newcastle Brown Ale beschäftigt. Durch ein Praktikum beim Scotch Whisky Research Institute kam sie zum Whisky, erst zu Glenmorangie, wo sie 2003 den Titel Master Blender erlangte. 2011 kam sie dann zu Morrison Bowmore, wo sie die Abfüllungen von Bowmore, Auchentoshan und Glen Garioch verantwortet.

Zum (englischen) Artikel Dream Jobs: Rachel Barrie, Master Blender, Morrison Bowmore Distilleries bei Forbes.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up