News

Jack Teeling is back again: Neuer Whiskey und neue Destillerie aus Dublin

Jack Teelings familiärer Ursprung reicht weit in die Geschichte Dublins zurück. 1782 finden sich die ersten Spuren. Wie ein Phoenix aus der Potstill steigt der neue Stern in den irischen Whiskey-Himmel. Nach dem interkulturellen Hybrid – ein Blended Malt aus Single Malts von Bruichladdich und Cooley -, einem legalen Poítin aus Grain und Malt Spirits aus der ehemals väterlichen Brennerei Cooley veröffentlich der Dubliner Bonder erstmals einen Irish Blended Whiskey.

The Spirit of Dublin ist wieder zurück. Die ruhmreichen Dubliner Big Four –John Jameson, John Powers, George Roe und William Jameson- begründeten einst den Mythos des irischen Whiskeys. Mitte des 1970ziger Jahre erkalteten jedoch ihre Pot Stills für immer. Die Produktion der Irish Distillers Group wurde nach Midleton verlegt.

Jack Teeling möchte den Spirit of Ireland in Dublin wieder beleben. Wird es bald wieder eine Whisky-Distillery an den Ufern des Liffey geben?

Mit seinem Blended Irish Whiskey belebt er zumindest den neuen unabhängigen irischen Geist. In einer dunklen, fast schwarzen Flasche mit einem zweifarbigen Etikett erinnert Teeling an die glanzvollen Zeiten des Whiskeys aus der irischen Metropole. Seine „black bottle“ ist allerdings dunkelgrün. Dennoch, die Erinnerung an Dublins große Brennereien wird zumindest symbolisch wieder wach. Teelings Blend ist ein Verschnitt aus Grain- und Malt-Whiskeys der 100 km im Nordosten von der Hauptstadt entfernt liegenden Cooley Distillery, die heute zum amerikanischen Beam-Konzern gehört. Ausgesuchte Fässer mit Grain-Whiskey vermählten sich mit einem außergewöhnlich hohen Anteil von Single Malts aus first-fill Bourbon Fässern.

Das Besondere des neuen Hauptstadt-Blends ist seine viermonatige Nachreifung in Rum-Fässer der Brennerei Flor de Caña aus Nicaragua. In diesen speziell vom Whisky-Guru und Fass-Experten Dr. James Swan ausgesuchten Fässern verheiratete sich der Verschnitt.

Abgefüllt wurde Teeling’s Spirit of Dublin nicht-kühlgefiltert mit 46 vol. %.
Der neue Irish Blend ist erhältlich für 30 Euro im Dutyfree des Dubliner Airport sowie im Celtic Whisky Shop in Dublin.

Und hier die Überraschung:

Jack Teeling kündigt eine neue Whiskey-Distillery in Dublin an:

„At present the Teeling Whiskey Company is an independent Irish whiskey bottler but we aim to get back into the distilling game to ensure a consistent supply of whiskey for the future and allow us to be leaders in creating a bright new future for Irish and Dublin whiskey. We are at advanced stages of a feasibility study on bringing Irish whiskey distilling back to the heart of Dublin.“

Jack Teeling continuous:

„Our aim was to create a new Irish whiskey that is contemporary, a salute to our own provenance and which stands out for its quality and unique flavour…
At present the Teeling Whiskey Company is an independent Irish whiskey bottler but we aim to get back into the distilling game to ensure a consistent supply of whiskey for the future and allow us to be leaders in creating a bright new future for Irish and Dublin whiskey. We are at advanced stages of a feasibility study on bringing Irish whiskey distilling back to the heart of Dublin.“

Dublin will have a new distillery soon!

Information:

www.facebook.com/TeelingWhiskeyCompany
www.teelingwhiskey.com
Mehr zu irischen Brennereien unter The Gateway to Distilleries

Ernie - Ernst J. Scheiner

Ernie - Ernst J. Scheiner

Ernst J. Scheiner ist der Herausgeber des Portals The Gateway to Distilleries und hat über 140 Destillerien fotografisch von innen dokumentiert sowie ihre Produktion beschrieben. Seit seinem Studium an der University of Edinburgh befasst er sich mit Whisky und publiziert in englisch- und deutschsprachigen Blogs sowie Magazinen über schottische und irische Destillerien. Als Whisk(e)y-Botschafter führt er Tasting-Kollegs und Studienreisen für Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie für das EBZ Irland durch.
Ernie - Ernst J. Scheiner
Scroll Up