Wissen

Vorstellung: Prineus GmbH – alles außer gewöhnlich

Die Prineus GmbH aus Kiel mit ihren beiden Geschäftsführern Gerd Schmerschneider und Michael J. Arriens ist ein Importeur und Großhandel feiner Spirituosen, neben Whisky sind das auch Cognac, Calvados, Wodka und Liköre.

Den Whiskyfreunden sind sie durch Stände auf inzwischen fast allen deutschen Whiskymessen bekannt, bei denen sie ihre einzigartigen Produkte vorstellen:

Amrut Indian Single Malt

Die indische Destillerie in Bangalore wurde bereits 1948 gegründet und produziert seit den 1980ern Malt Whisky. Durch das extreme Klima in Südindien und die Lage auf rund 1000 m Höhe reift der Whisky viel schneller als in Schottland, wodurch er im Alter von nur rund 5 Jahren bereits gut mit den Schotten mithalten kann. Es gibt eine leichte, ungetorfte Variante, die an irischen Whiskey erinnert sowie einen „Peated“, der vor allem in Fassstärke gewaltig ist. Interessant sind vor allem die Experimente, darunter der Amrut Fusion aus einem Teil ungetorftem indischen und getorftem schottischen Malz.

Amrut Indian Single Malt Whisky bei Finde-DEINEN-Whisky.de kaufen

Compass Box Whisky

John Glaser ist Whisky Blender und sein Unternehmen „Compass Box“ ist eine „Boutique Scotch Whisky Blending Company“, eine kleine Firma, die Whiskys kunstvoll zu eigenen Kreationen verschneidet. Als er Compass Box im Jahre 2000 gründete, nahm er sich die alten schottischen Whisky Blender des 19. Jahrhunderts zum Vorbild und folgte ihrem Selbstverständnis. Das Ergebnis sind preisgekrönte Whiskys wie der Great King Street Artist’s Blend oder The Spice Tree, deren Loblied sowohl von Kennern als auch von Kritikern rund um den Globus gesungen wird.

Compass Box Whisky bei Finde-DEINEN-Whisky.de kaufen

Speciality Drinks

Sukhinder Singh, einer der bekanntesten Whiskyexperten Großbritanniens, hat diese seines Erachtens perfekt ausbalancierten Whiskys selektiert. Er kreierte diese Abfüllungen von denen er glaubt, dass sie als echte Islay-Klassiker erkannt werden. Dazu gehören neben den Port Askaig Abfüllungen auch die die Elements of Islay. Das Design der Flaschen ist inspiriert von traditionellen Apothekerflaschen und -etiketten. Der genaue Destilleriename wird auf dem Etikett nicht genannt, gleichwohl ist es durch die jeweiligen Abkürzungen, z.B. Bw3 (Bowmore), Lg4 (Lagavulin) & Lp4 (Laphroaig), natürlich ersichtlich. Die kleine Zahl dahinter repräsentiert die Nummer des Batches. Jeder Whisky wird als „small batch“ zwischen 5 und 20 Fässern ohne Altersangabe abgefüllt.

Abfüllungen von Speciality Drinks bei Finde-DEINEN-Whisky.de kaufen

The English Whisky Co.

Die Familie Nelstrop hat in Yorkshire seit über 500 Jahren Getreide angebaut und gemahlen. In Norfolk am Ufer des River Thet haben sie 2006 mit dem Wissen der Whisky-Legende Ian Henderson Englands erste und bis dato einzige produzierende Single Malt Whisky Destillerie mit dem Namen „St. George“ gebaut. Die Destillerie wurde von der Whisky-Legende Ian Henderson beraten und das ziemlich gut. Ihre jedes Jahr erscheinenden „Chapter“ waren von Anfang an sehr vielversprechend, egal ob getorft oder ungetorft. Das nun vorliegende Chapter 13 ist wieder getorft, aber dabei schön süß und würzig. Wer sonst schon alles kennt findet hier eine Abfüllung, die viele Vorurteile ausräumen kann.

St. George’s Rare English Single Malt bei Finde-DEINEN-Whisky.de kaufen

 

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up