News

Neue Whiskey Distillery in Dublin

Nach den Plänen der Teeling Whiskey Company wird im Herbst 2014 in den Liberties von Dublin wieder Whiskey sprudeln. Nach 125 Jahren gibt es erstmals wieder eine Brennerei-Gründung in der früheren Whiskey-Hauptstadt Irlands. Dreißig neue Arbeitsplätze in der Brennerei und dem Besucherzentrum sorgen für eine neue Belebung des historischen Brauerei, Mäzerei- und Brennereibezirks von Dublin. Die Guinness Brauerei bekommt neue attraktive Nachbarn. In den kupfernen Brennblasen werden jährlich rund 500 000 Liter zweifach und dreifach gebrannter Whisky produziert.

Der Gründer und Manager der Teeling Whiskey Company Jack Teeling ist stolz über die neue Entwicklung, haben doch seine Vorfahren bereits 1782 in den Liberties Whisky gebrannt. Gemeinsam mit seinem Bruder Stephen Teeling werden sie ihre Distillery zu einem neuen touristischen Magneten in Dublin entwickeln wo die Besucher endlich wieder einmal den Malzgeruch bei der Gärung und bei der Destillation von Whisky lebensnah in der Hauptstadt erleben können. Die Teelings hoffen, ab 2015 40 bis 50 Tausend und danach über 100 000 Besucher die Brennerei zu locken. Es ist kein Wunder, dass der irische Arbeitsminister Richard Bruton die Investitionen von 10 Millionen Euro in die Brennerei und das Besucherzentrum am Dubliner New Market Square begrüßte. Sichern sie doch langfristig neue Arbeitsplätze an einem Ort, wo es einmal rund 37 produzierende Distilleries gab.

Mehr Infos dazu unter The Gateway to Distilleries 

Ernie - Ernst J. Scheiner

Ernie - Ernst J. Scheiner

Ernst J. Scheiner ist der Herausgeber des Portals The Gateway to Distilleries und hat über 140 Destillerien fotografisch von innen dokumentiert sowie ihre Produktion beschrieben. Seit seinem Studium an der University of Edinburgh befasst er sich mit Whisky und publiziert in englisch- und deutschsprachigen Blogs sowie Magazinen über schottische und irische Destillerien. Als Whisk(e)y-Botschafter führt er Tasting-Kollegs und Studienreisen für Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie für das EBZ Irland durch.
Ernie - Ernst J. Scheiner
Scroll Up