News

200 Jahre Tradition der Whisky-Destillerie Haider

Whisky-Erlebniswelt und Destillerie Haider resümiert das vergangene Jahr und gibt einen Ausblick auf das diesjährige Jubiläumsjahr.

Das kommende Jahr steht bei der 1. Whiskydestillerie Österreichs ganz unter dem Motto „200 Jahre Tradition“. In der Eberts Bar in Wien werden bevorstehende Highlights, Teile einer Kundenumfrage sowie die Bilanz über ein sehr erfolgreiches Jahr 2014 präsentiert.

„Wir haben unsere Jahresziele für 2014 optimal umgesetzt und freuen uns auf ein bevorstehendes Jubiläumsjahr. 20 Jahre Waldviertler Whisky J.H., 10 Jahre Whisky- Erlebniswelt, 110 Jahre Waldviertler Roggenhof und mein Vater – Johann Haider, der Gründer der Destillerie – wird 60. Auf diese 200 Jahre Tradition können wir stolz sein und das ist auch ein Grund zu feiern“, freut sich Jasmin Haider, Junior-Chefin der Destillerie.

Im ersten Jahr wurden noch 10 kleine Fässer mit je 56 Liter mit Whisky befüllt – heute werden durchschnittlich an die 100 Fässer/Jahr mit je 225 Liter befüllt. Zu Beginn wurden jährlich noch gesamt 7.064 Flaschen eingekauft, 2014 waren es in Summe 52.196 Stück. In den vergangen Jahren hat sich aber nicht nur die Produktion kontinuierlich gesteigert, sondern auch der jährliche Umsatz, der im ersten Jahr noch an die 1.000 Euro (damals noch Schilling) betrug.

Umsatzplus

Für 2014 war das erklärte Ziel den Bereich Wiederverkauf zu steigern und den Export zu intensivierten. Beide ambitionierten Ziele wurden bravurös gemeistert. Die Umsatzzahlen gesamt wurden um 3 % gesteigert. Zurückzuführen ist dies auf den Boom im Bereich Wiederverkauf (ca. 6 % Steigerung). Wichtigster Vermarktungsweg ist aber nach wie vor der direkte Ab-Hof Verkauf durch die Whisky-Erlebniswelt.

Mittragend an diesem Erfolg sind nicht zuletzt die vielen erfolgreich umgesetzten Projekte der Destillerie. So wurde im vergangenen Jahr ein neues Produkt präsentiert, das aus einer Kooperation mit der Zwettler Brauerei und SONNENTOR, entstanden ist: Der BB [Dschin]. Ein Gin auf Bio-Bierbrand-Basis mit Bio-Kräutern und -Gewürzen verfeinert. Außerdem konnten bei der Intern. Wine & Spirit Competition in London (6 Auszeichnungen) wieder zahlreiche Medaillen eingeheimst werden.

Export

Wichtigster ausländischer Markt ist nach wie vor Deutschland. Seit 2014 arbeitet die Familie Haider mit einem Generalimporteur zusammen, um der steigenden Nachfrage Herr zu werden. Im asiatischen Bereich fungiert bereits ein Importeur für hochwertige Spirituosen als Bindeglied für Interessierte aus dem Hotel- und Barbereich. Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit für die USA laufen an.

Monika Haider zum Thema Export: „Eigentlich könnten wir unser gesamtes Produktionsvolumen exportieren, die Anfragen wären da. Speziell aus dem asiatischen Bereich ist das Interesse sehr stark. Aber auch die USA und Russland sind sehr interessiert. Als Hauptabsatzmarkt sehen wir aber nach wie vor Österreich. Nur was der heimische Markt sozusagen übrig lässt geht ins Ausland.“

Jubiläumsjahr

Das kommende Jubiläumsjahr steht ganz unter dem Motto „200 Jahre Tradition“ und bietet einige Spannungsmomente. So wird es von 1. bis 3. Mai TAGE DER OFFENEN TÜR geben, außerdem soll eine auf 200 Stück limitierte Jubiläumsabfüllung eines 10-jährigen Original Rye Whisky J.H. präsentiert werden. Die Etikette für diese besondere Abfüllung wird das Kunstwerk eines Gugginger Künstler zieren. Schließlich präsentiert die Destillerie im Herbst eine neue Roggenwhiskykreation.

Kundenumfrage

Im Jubiläumsjahr hat aber nicht nur die Familie Haider etwas zu sagen. Von Oktober bis Anfang Dezember 2014 wurde eine Kundenbefragung durchgeführt mit einem Rücklauf von fast 1.000 Fragebögen. Dabei wurden sowohl demografische Daten erfasst als auch das Kaufverhalten, Bekanntheit der Marke sowie eine Einschätzung über die Qualität des Whiskys. Letztere wurde von weit über der Hälfte der Befragen (64,6%) mit sehr gut bewertet. Auch das Ergebnis hinsichtlich Kaufverhalten bestätigt die Ambitionen der Destillerie den Bereich Handel weiter zu forcieren. Die Ergebnisse der Umfrage werden zu den TAGEN DER OFFENEN TÜR Anfang Mai präsentiert.

To-Do’s für 2015

Als wirtschaftliches Ziel will die Destillerie im kommenden Jahr mehr auf den Bereich Handel und Export setzen.

„Wir haben es in den vergangenen 20 Jahren geschafft unserem Motto ‚Gesundes Wachstum’ treu zu bleiben. Jetzt sind wir soweit diese Früchte zu ernten“, so Johann Haider. „Aktuell haben wir an die 120.000 Liter Whisky auf Lager. Diese großen Lager beginnen jetzt zu greifen. So können wir vermehrt in den Handel gehen und den ausländischen Markt bedienen, ohne die heimischen Kunden dabei zu vernachlässigen“.

Weitere Infos unter www.whiskyerlebniswelt.at

(Pressemitteilung)

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up