Media

Neu: Little Black Book vom Single Malt Whisky

Ende 2011 erschien das Little Black Book vom Whisky, das ich Euch im im Juli 2012 dann auf diesem Blog vorgestellt hatte. Es handelt sich dabei um ein kompaktes Büchlein im Taschenkalender-Format, das die wichtigsten Infos über das Wasser des Lebens zusammenfasst.

Nun ist quasi der Nachfolger erschienen, der sich Little Black Book vom Single Malt Whisky nennt. Während es in der ersten Ausgabe um den Whisky an sich ging und die verschiedenen Sorten und Länder vorgestellt wurden, geht es bei dieser Ausgabe nur um den Single Malt mit Fokus auf Schottland. Am Anfang stehen Herstellungsprozess und Lagerung, gefolgt von einem kurzen Rück- und Ausblick zur Marktentwicklung. Dann werden alle aktiven Brennereien in Schotland mit ihren Daten und Fakten, dem Hausstil sowie Infos zu Besichtigungen vorgestellt. Zum Schluss werden noch die inaktiven Destillerien kurz angeschnitten.

Vor allem durch den Teil mit den Destillerien ist das Little Black Book vom Single Malt Whisky perfekt geeignet, wenn man schnell mal Infos zu Gründungsjahr, Ausstattung oder Kapazitäten einer Brennerei benötigt. Zudem ist auch die Verarbeitung deutlich besser als beim Vorgänger. Statt einer Ringbindung ist das Little Black Book nun wie ein klassisches Notizbuch gebunden, das Gummiband zum Verschließen und die abgerundeten Ecken versehen machen es zum idealen Begleiter für die Jackentasche.

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up