News Notes

The Balvenie launcht Tun 1509 in neuer, zweiter Auflage

Schottlands dienstältester Malt Master David Stewart präsentiert die Vermählung von 32 seiner ksotbarsten Whiskys

Nach der erfolgreichen Einführung des Tun 1509 Batch 1 stellt The Balvenie Malt Master David Stewart seine einzigartige Vermählungsexpertise erneut unter Beweis und präsentiert diesen Herbst ein weiteres Single Malt-Kunstwerk mit beispiellosem Charakter: The Balvenie Tun 1509 Batch 2. Vertrieben von der Campari Deutschland GmbH ist diese besondere Neuheit in limitierter Auflage ab September auch in Deutschland erhältlich.

Der 1945 in Ayr an der Westküste Schottlands geborene David Stewart ist mit über 50 Jahren bei The Balvenie der dienstälteste Malt Master Schottlands und einer der renommiertesten Vertreter der Whisky-Welt. Vor allem David Stewart ist es zu verdanken, dass William Grant & Sons Ltd. dreimal in Folge „Distiller of the Year“ wurde. Auch die zweite Auflage des The Balvenie Tun 1509 zeugt von seinen über die Jahre erworbenen handwerklichen Fähigkeiten und seiner einmaligen Erfahrung.

Einzigartige Komposition

Wie bei seinem Vorgänger Tun 1509 Batch 1 ist auch die zweite Charge des kostbaren Single Malts geprägt von besonderer Aromen-Vielfalt. Der The Balvenie Tun 1509 Batch 2 wurde aus insgesamt 32 Fässern der edelsten Lagerbestände kreiert und vereint daher ein breites Spektrum an wertvollen Nuancen, die jedes einzelne Fass hinterlässt. Für diese Abfüllung suchte David Stewart von den wertvollsten Beständen der Destillerie handverlesen 23 traditionelle amerikanische Ex-Bourbon-Fässer und neun europäische ehemalige Sherry-Fässer aus. Nach der Auswahl wurden diese im Warehouse 24 in das „Tun 1509“ gefüllt – ein eindrucksvolles, großes Eichenfass zur Vermählung von Whiskys. In ihm ruhte und verschmolz der erlesene Tropfen für mehrere Monate, um die „Hochzeit“ der lang gereiften Whiskys, die sich in der neuesten Kreation wiederfinden, zu vollenden. Ein durch und durch vielschichtiger wie komplexer Single Malt Whisky, der den höchsten Ansprüchen seines Malt Masters genügt.

Charakteristisches Geschmacksprofil

David Stewart über den neuen Tun 1509 Batch 2: „Dieser besondere Whisky hat einen außergewöhnlichen Charakter: ein außerordentlich reichhaltiger Duft mit Noten von Honig, süßer Vanille, Orangenschalen und feiner Ingwerwürze. Dabei vereint sich die Honigsüße mit spritzigen Zitrusfrüchten sowie einem Hauch von Zimt, Ingwer und Muskat im Geschmack.“

Die zweite Auflage des Tun 1509 stellt David Stewart’s Expertise eindrucksvoll unter Beweis und bringt erneut einen kostbaren Single Malt mit unvergleichlichem Charakter hervor. Whisky-Liebhaber erhalten zusätzlich zu jeder Flasche Tun 1509 Batch 2 detaillierte Informationen zum Produkt. Grafisch aufbereitete Geschmacksprofile geben Auskunft über jedes einzelne der ausgewählten Fässer sowie den Gesamtcharakter des resultierenden Single Malts.

Ab sofort stehen weltweit ca. 8.500 Exemplare des The Balvenie Tun 1509 Batch 2 zum Verkauf bereit – davon 250 Abfüllungen in Deutschland, die in der 0,7 Liter Flasche zu einem UVP von 279 Euro erhältlich sind. Der Whisky ist nicht-kältegefiltert und der Alkoholgehalt beträgt 50,3 % vol.

Tasting Notes

Duft: köstliche Aromen von Honig, Orangenschale, Eiche, süßer Vanille und einer feinen Ingwerwürze
Geschmack: süßlich, elegante Honignoten mischen sich mit spritzigen Zitrusfrüchten und milder Vanille, überlagert von feinen Zimt-, Ingwer- und Muskatnuancen
Nachklang: reichhaltig und süß mit pikanter Würze

(Pressemitteilung von Campari Deutschland)

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold

Letzte Artikel von Jörg Bechtold (Alle anzeigen)

Scroll Up