News

Tipperary Whiskey – Stuart Nickerson goes Irish

Im Süden Irlands im wunderschönen County Tipperary entsteht eine neue Destillerie: Tipperary Boutique Distillery. Der Ort an dem die Destillerie entstehen soll ist bereits gefunden und die Genehmigung liegt vor. Die Tipperary Destillerie wird auf dem Grundstück einer Farm gebaut, die einem der Miteigentümer gehört. Die Gerste für den Whiskey wächst bereits auf den Feldern.

Wer steht hinter der Destillerie?

Die Eigentümer der Tipperary Boutique Distillery sind Stuart Nickerson, seine Tochter Jennifer Nickerson und ihr Verlobter Liam Ahearn. Stuart Nickerson hat bereits für viele große Destillerien in Schottland gearbeitet und ist bekannt als Berater im Bereich schottischer und irischer Whiskeys. Stuart hat das technische Know-How, Jennifer ist die Geschäftsfrau und Liam pflanzt großartige Gerste auf den Feldern seiner Farm in Ballindoney. Sie haben alle Zutaten, um einen großartigen Whiskey produzieren zu können.

Die Destillerie wird auf dem Farmland in Ballindoney gebaut werden. Diese Farm gehört der Familie Ahearn bereits seit 5 Generationen. Die Gerste für den Whiskey wächst bereits und ist bereit dazu im nächsten Jahr verarbeitet zu werden.

Bis die Destillerie gebaut und der erste eigene Whiskey produziert ist, füllt Tipperary Whiskeys als unabhängiger Abfüller ab und hat zwei hervorragende Single Malt Whiskeys auf den Markt gebracht. Für beide Whiskeys wurden die Fässer von Stuart Nickerson persönlich ausgewählt. Jede Abfüllung

Tipperary Watershed Single Malt Whiskey

Tipperary Watershed Whiskey, ist der erste Whiskey, der mit dem Wasser der Quelle der Ballindoney Farm auf Trinkstärke gebracht wurde.

Das Land der Ballindoney Farm wird von der Familie Ahearn, den Co-Gründern von Tipperary, seit über 200 Jahren bewirtschaftet. So lange reichen die Aufzeichnungen der Gemeinde zurück. Die Farm liegt in Irlands goldenem Tal. Im Frühling ist das Land frisch und grün und wird golden, wenn das Getreide reif ist für die Ernte. Ein tolles Farbspiel, das dort jedes Jahr zu sehen ist. Die Farm liegt in einem Flachland, geschützt durch die Berge Galtee, Knockmealsdown und Comeragh, von denen das frische Wasser fließt und welches benutzt wurde, um den Watershed Whiskey auf Trinkstärke zu reduzieren.

Es werden immer nur 6 First-Fill Bourbonfässer für jede Batch des Watershed Whiskey ausgesucht. Die Auswahl für den Whiskey trifft der Malt Master Stuart Nickerson. Nachdem der Whiskey reduziert und mit 47 % abgefüllt wurde, wird jede Flasche einzeln nummeriert. Außerdem ist der Whiskey nicht kühlgefiltert. So ist jede Flasche etwas Besonderes.

Tasting Notes:
Nase: Vanille, süße Fruchtnoten, etwas Grain
Geschmack: schwarzer Pfeffer, Vanille, Karamell, etwas Rosinen
Nachklang: langes warmes Finish mit etwas Honig

Der UVP für Watershed Single Malt liegt bei 43,90 €

Tipperary The Mountain Range – Knockmealdowns

Tipperary Knockmealdowns 10 Jahre Single Malt ist der erste Whiskey aus der Mountain Range Reihe von Tipperary Boutique Distillery. Mit dieser Serie möchten sie die Berge im County Tipperary ehren.

Für den ersten Whiskey aus dieser Reihe „The Knockmealdowns“ wurden 6 Fässer ausgewählt, die für 10 Jahre in ehemaligen Bourbonfässern reiften. Bevor der Whiskey abgefüllt wurde, wurde er mit dem Wasser der Quelle der Ballindoney Farm auf 47 % Trinkstärke reduziert. Die Farm gehört der Mitbegründer Familie, den Ahearns.

Jede Flasche ist einzeln nummeriert, nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert.

Der Knockmealdowns Whiskey ehrt die Bergkette an der Grenze der Countys Tipperary und Waterford. Der höchste Berg ist der Knockmealdowns mit 795 m, von ihm aus überblickt man das komplette Flachland, auf dessen auch die Ballindoney Farm steht.

Die Knockmealdowns Berge stehen in dem „Vee“, eine steile V-Kurve, wenn man zu Sugarloaf Berg hinauffährt. Dies ist einer der schönsten Ausblicke Irlands. An einem klaren Tag kann man von hieraus drei Countys überblicken: Tipperary, Waterford und Limerick.

Wie in vielen Gegenden Irlands, gibt es auch hier einige Erzählungen über mysteriöse Dinge, die in der Vergangenheit passiert sind. Einige dieser Geschichten gehen zurück auf einen wunderschönen See, Bay Lough, nahe gelegen des Vee. Man erzählt, dass dieser See bodenlos ist und „Petticoat Loose“ darin wohnt: eine unglückliche Frau, die dorthin verbannt wurde, um den See mit einem Fingerhut zu leeren.

Tasting Notes:
Nase: firsches Holz, Karamell, Vanille, Schokolade
Geschmack: weich und ölig, Honig, Zitrusnoten, Pfeffernoten, komplex
Nachklang: langes Finish mit Holznoten und etwas Ingwer

Der UVP des Knockmealdowns Whiskey liegt bei: 59,90 €

(Pressemitteilung von Irish Whiskeys)

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up