Media

Verlosung: Mit Traumstränden und Whiskyinseln durch das Jahr – Bildkalender zeigt Schottlands schönste Seiten in DIN A3 und A4

Einsame Straßen, eingefasst von groben Steinmauern ziehen sich durch eine saftig grüne Landschaft. Am Ende des Weges locken azurblaues Wasser und der feine Sand von Faraid Head an Schottlands Nordwestspitze. Es sind die schönsten Seiten des hohen Nordens, den der Bildkalender „Land of Whisky“— für Schottland- und Whiskyfreunde zeigt. Der Fotojournalist Michael Schmidt aus Langen bei Frankfurt am Main hat beeindruckende Bilder der schottischen Landschaft aufgenommen und die Kunst der Whiskyherstellung fotografisch eingefangen.

Herausgekommen ist ein opulenter Bildkalender mit einer Auflage von 350 Exemplaren in den Formaten DIN A3 und DIN A4. Diesen gibt Schmidt bereits seit sechs Jahren im Eigenverlag heraus. Der Kalender hat nicht nur in Deutschland sondern inzwischen auch im europäischen Ausland Freunde und Sammler gefunden. Im Jahr 2017 geht es von den wildromantischen Gipfeln am Loch Katrine zur eleganten Hauptstadt Edinburgh und weiter zur nebelverhangenen Whiskybrennerei Ardbeg an der Küste der Hebrideninsel Islay.

Schmidt muss of viel Geduld aufbringen, bis eines seiner Kalendermotive zustande kommt. Er berichtet: „Bei meinen Aufnahmen lege ich besonderen Wert darauf, dass der Betrachter einmalige Bilder aus der Whiskyproduktion sieht, was sonst kaum möglich ist.“ Dazu gehöre auch, dem launischen Wetter die Stirn zu bieten und die eine oder andere Absage hinzunehmen, wenn es darum gehe, eine Fotogenehmigung bei den großen Whiskyherstellern zu erhalten. „Selbst wenn die Whiskybrennereien romantisch anmuten, so gehören Sie zum Teil Weltkonzernen mit Millionenumsätzen“, so Schmidt. Besonders stolz sei er über rare Bilder aus dem düsteren Fasslager der Deanston Brennerei oder vom messingglänzenden „Spirit Safe“ der Tullibardine Distillery, durch den der Rohbrand fließt.

Schmidt kennt den rauen hohen Norden nicht nur als Tourist, sondern er hat auch zwei Jahre dort gelebt und das Land lieben gelernt. Unter anderem war er in Glasgow als Korrespondent und Reiseleiter tätig. Im Rhein-Main-Gebiet veranstaltet er regelmäßig Whiskyseminare und befasst sich journalistisch mit dem Thema Whisky.

Das Kalenderdesign mit englischsprachigem Kalendarium entstand in Zusammenarbeit mit dem Wiesbadener Grafiker Ulrich Klein, der das Atelier K.Design leitet. Der Kalender im Format DIN A4 (ISBN 978-3-00-054381-4) kostet 15,50 Euro, die große DIN-A3-Version (ISBN 978-3-00-054305-0) 23,95 Euro. Erhältlich ist er im Buchhandel, im Whiskyfachhandel oder direkt bei Michael Schmidt unter der Homepageadresse www.schmidt-punkt.de.

Verlosung

Wie in den letzten Jahren hat mir Michael Schmidt ein Exemplar des A4-Kalenders für eine Verlosung zur Verfügung gestellt. Wer ihn gewinnen möchte hinterlässt bitte einen Kommentar zu diesem Artikel unter Angabe der E-Mail-Adresse (ist nicht öffentlich sichtbar), unter denen ich am Sonntag dem 20. November 2016 einen Gewinner auslose. Ich melde mich dann wegen der Versandadresse. Die Kommentare müssen erst von mir freigeschaltet werden – es kommt also nicht auf Schnelligkeit an ;)

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up