News

Schöner Islay Whisky mit einem tollen Preis-Leistung-Verhältnis: Port Askaig 8 Jahre

Es gibt auf Islay keine Brennerei mit dem Namen Port Askaig. Lediglich ein kleiner Fährhafen nahe der Caol Ila Brennerei trägt diesen Namen. Bei Port Askaig handelt es sich um unabhängig abgefüllte Islay Single Malt Whiskys ohne die Angabe der Brennereiherkunft. Ob diese Whiskys nun aus der Brennerei Caol Ila, Bunnahabhain oder einer der anderen stammt, kann nicht gesagt werden. Eines ist jedoch sicher: Diese Whiskys entfalten den vollen Geschmack, der so typisch für Islay Whiskys ist.

Nun dürfen sich Islay-Fans zum Ende des Jahres auf einen neuen Port Askaig Whisky freuen: Den Port Askaig 8 Jahre.

In der Nase fruchtig mit Zitrusnoten und dem Islay-Rauch, der zunehmend mit der Zeit in den Vordergrund tritt. Am Gaumen überaus weich, leicht und mit den tollen Torfnoten. Der Rauch vermischt sich mit den Zitrusnoten. Cremig und ausbalanciert. Im Abgang verbleibt der Rauch und der Nachhall wird angenehm süß.

Tasting Notes im Blog von Importeur Kirsch Whisky:
blog.kirschwhisky.de/house-of-whiskies-notes-2/

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up