News

Distillerie Warenghem präsentiert Armorik „Sherry Cask“ und Armorik „Dervenn“

Mit dem Armorik „Sherry Cask“ ergänzt die bretonische Distillerie Warenghem die Core-Range ihrer Single Malt Whiskys.

Die neue Version des Armorik Single Malt de Bretagne zeichnet sich durch den üppigen Einfluss bester Sherry Fässer aus. Dabei erhielt ein Teil der verwendeten Destillate die Erstreifung in First- und Refill Bourbon Fässern, bevor sie für eine mindestens einjährige Zweitreifung in frisch entleerte Oloroso Sherry Fässer umgefüllt wurden. Ein weiterer Teil reifte komplett in frischen Oloroso Fässern. Das Ergebnis ist ein eleganter samtiger Single Malt, der die fruchtige Armorik-Grundnote in perfekter Verbindung mit intensiven Sherry-Aromen zeigt.

Distillery Manager David Roussier: „Fünf Jahre nach der Präsentation unserer Core-Range war es an der Zeit, eine weitere Facette unseres Armorik Single Malts zu zeigen. Mit dem Armorik „Classic“ hatten wir bereits eine von Bourbon Fässern bestimmte Version, es fehlte jedoch ein Armorik mit üppig ausgeprägtem Sherry-Charakter.

Das bietet nun der neue Armorik „Sherry Cask“. Durch die Verwendung von First Fill Oloroso Sherry Fässern der renommierten Bodega Jose y Miguel Martin ist er eine tolle Option für die Whiskyliebhaber, die den reichen fruchtigen Armorik-Stil in Kombination mit typischen Sherry Aromen bevorzugen.“

Die offiziellen Tasting Notes Armorik „Sherry Cask“:

  • Geruch: intensiv und elegant, üppig durch den Einfluss von Oloroso Sherry, Vanille und Zitrusnoten
    geben Frische mit einem Hauch von Minze
  • Geschmack: gut ausbalanciert und rund, Karamell und mehr intensiver Sherry

Die Armorik Core Range umfasst nun:

Armorik „Classic“ – betont durch Bourbon Fässer
Armorik „Sherry Cask“ – aus First Fill Oloroso Sherry Fässern
Armorik „Double Maturation“ – Erstreifung in frischer bretonischer Eiche, Zweitreifung in Refill Sherry Fässern

Alle drei Qualitäten werden mit 46% Alkoholstärke abgefüllt, ohne Kühlfiltrierung und ohne Zusatz von Farbstoff.

Während der Armorik „Sherry Cask“ langfristig das Portfolio der Brennerei bereichert, handelt es sich beim Armorik „Dervenn“ (Bretonisch: Eiche) um eine limitierte Auflage von insgesamt 2000 Flaschen. Für die Reifung des „Dervenn“ werden ausschließlich neue Fässer aus frischer bretonischer Eiche verwendet, die eigens für die Brennerei vom letzten aktiven Küfer in der Bretagne angefertigt werden. Mit 400 Litern Volumen ungewöhnlich in der Größe, geben diese Fässer dem Destillat wunderschöne würzige Aromen, wodurch eine Kombination aus fruchtigen, würzigen sowie angenehm süßlich-holzigen Noten entsteht. Aufgrund des durch die klimatischen Bedingungen langsamen Wuchses bretonischer Eichen ist das Holz besonders dicht und gibt nicht so viele aggressive Aromen ab im Vergleich mit frischer amerikanischer Weißeiche. Nur wenige Bäume dürfen jährlich gefällt und verarbeitet werden und so stellt der Armorik „Dervenn“ eine echte Rarität dar.

Um den Baumbestand nachhaltig zu sichern, lässt die Brennerei in Zusammenarbeit mit der bretonischen Forstbehörde für jedes Fass aus bretonischer Eiche eine neue Eiche pflanzen.

Auch Armorik „Dervenn“ wird mit 46% Vol. abgefüllt, ebenso un-chillfiltered und ohne Zusatz von Farbstoff.

Tasting Notes Armorik „Dervenn“:

  • Geruch: üppig, ausgewogen und komplex mit würzigen Aromen wie Leder und Nelke untermalt mit
    Fruchtnoten von Pfirsich und Aprikose.
  • Geschmack: sehr üppig am Gaumen, wiederum Würzigkeit, Wildleder und Süßholz gefolgt von einer
    mundfüllenden fruchtigen Süße.

Informationen zu Distillerie Warenghem:

Distillerie Warenghem, Route de Guingamp, 22300 Lannion, Frankreich
Webpage: www.distillerie-warenghem.com

Seit nunmehr über 30 Jahren wird in der bretonischen Brennerei Warenghem an der „Côte de Granit Rose“ Whisky gebrannt. Das im Jahr 1900 gegründete Familienunternehmen wird in 5. Generation von David Roussier geleitet. David Roussiers Schwiegervater und Vorgänger, Gilles Leizour, begann mit der Produktion von Whisky und brachte bereits 1998 den ersten Armorik Single Malt auf den Markt.

Produziert wird mit einer Brennanlage nach schottischem Vorbild und auch das Brennverfahren entspricht dem schottischer Brennereien (Zweifach-Destillation in kupfernen Brennblasen: 6000 Liter Wash Still + 3000 Liter Spirit Still). Sowohl die Brennqualität als auch das Fass-Management wurden maßgeblich beeinflusst durch die Expertise des leider kürzlich verstorbenen Dr. Jim Swan, dem „Mastermind“ hinter vielen Spitzen-Brennereien.

Das Wasser für die Produktion stammt aus einem eigenen Tiefbrunnen und die Gerste von Feldern in der Bretagne. Für die Fassreifung werden vorrangig beste ex-Bourbon bzw. Sherry Fässer verwendet, aber auch Exoten wie z.B. Breton Oak-, Sauternes- oder Port Fässer.
Lagerung und Abfüllung finden vor Ort statt, bei der Abfüllung wird auf Kühlfiltration und Zugabe von Farbstoff verzichtet.

Diverse Auszeichnungen bei internationalen Spirituosen-Wettbewerben zeugen von der hervorragenden Qualität des Armorik Single Malts.

(Pressemitteilung Alba Import)

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up