Media

Whiskey find of the century – Bericht über die Shackleton Replica bei National Geographic

Vor gut 5 Jah­ren wur­de in der ver­las­se­nen Hüt­te der Shack­le­ton-Expe­di­ti­on von 1909 nahe des McMur­do-Sund in der Ant­ark­tis eine Kis­te mit Whis­ky gefun­den. Nach ihrer Ber­gung wur­den Pro­ben des Whis­kies zu Why­te & Mack­ay nach Glas­gow gebracht und dort von Mas­ter Blen­der Richard Pater­son ana­ly­siert und nach­ge­baut. Das mehr als trink­ba­re Ergeb­nis kam als Mackinlay’s Shack­le­ton Rare Old High­land Malt für Prei­se um 100 € in den Han­del und ist wei­test­ge­hend ausverkauft.

Die Sto­ry ist aber so gut, dass auch das alt­ehr­wür­di­ge Maga­zin Natio­nal Geo­gra­phic nicht umhin kam, dem Gan­zen eine Doku­men­ta­ti­on zu wid­men. Das Ergeb­nis könnt Ihr Euch hier anschau­en, natür­lich auf englisch:

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.