Tastings

Jeden Monat ein Sample im Briefkasten: Der Tastillery Whisky Club

Diesen Artikel vorlesen lassen:

Ich hatte Euch im Blog bereits über die Whisky-Tasting-Sets und den Whisky-Adventskalender von Tastillery berichtet. Nun gibt es schon wieder was neues: Den Tastillery Whisky Club.

In diesem könnt Ihr für 9,90 € im Monat (bei jährlicher Zahlung nur 8,25 €) Mitglied werden und erhaltet dafür am 15. jeden Monats ein Sample à 50 ml in Euren Briefkasten, der Versand ist dabei im Preis inbegriffen. Bei der Erstbestellung wird außerdem ein kostenloses Nosing-Glas mitgeliefert und die Mitglieder erhalten 5% Rabatt auf alle Bestellungen auf Tastillery.com. Die monatliche Variante ist außerdem jederzeit kündbar.

Mir haben die Jungs angeboten, das Ganze für drei Monate zu testen. Das erste Paket kam letzte Woche bei mir an, darin enthalten das Glas, ein Sample vom Nikka Days und ein Blatt mit ausführlichen Infos zum Whisky. Der Nikka Days ist ein japanischer Blended Whisky mit 40%, der blumig, zitronig und mit einer schönen Honignote daher kommt. Typisch japanisch ist er sehr ausgewogen und gut trinkbar. Er besteht aus dem Nikka Coffey Grain, vermischt mit Miyagikyo Single Malt. Ein sehr schöner und auch günstiger Einstieg in die Welt der japanischen Whiskys!

Ein vielversprechender Anfang und ich bin gespannt, was die nächsten zwei Monate in meinem Briefkasten landen wird.

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

Scroll Up