News

Butterscotch Liqueur der Destille Kaltenthaler – jetzt auch mit Irish Whiskey

Butterscotch Irish Whisky Liqueur

But­ters­cotch Liqueur – schon der Name zer­geht auf der Zun­ge! Die Destil­le Kal­tentha­ler ver­führt nicht nur mit ihrem fei­nen Kara­mell-Klas­si­ker, son­dern auch mit den ein­zig­ar­ti­gen Sor­ten Cold Brew Cof­fee und Irish Whis­key. Ob pur, im Drink oder als i‑Tüpfelchen fürs Des­sert – alle hand­ge­fer­tig­ten Pro­duk­te sind ein­fach per­fekt für krea­ti­ven Genuss, der rein gar nichts mit Häkel­deck­chen zu tun hat.

Raus aus Omas Bar­fach! Mit fas­zi­nie­ren­den Krea­tio­nen beweist die Destil­le Kal­tentha­ler, dass Likö­re ein unschlag­ba­res Poten­zi­al haben. Jeden­falls dann, wenn so viel Hand­werk und Lie­be drin­ste­cken wie in den fei­nen But­ters­cotch-Schöp­fun­gen aus Rhein­hes­sen. Nach­dem der klas­si­sche Cara­mel Liqueur schon seit zehn Jah­ren unzäh­li­ge Fein­schme­cker begeis­tert, hat sich Felix Kal­tentha­ler ent­schie­den, die Mar­ke wei­ter auszubauen:

„Likör macht ein­fach Spaß, und beson­ders unser But­ters­cotch ist äußerst viel­sei­tig“, sagt der 29-Jäh­ri­ge. „Wir bie­ten nicht nur ein tra­di­tio­nel­les Pro­dukt jetzt im coo­len, moder­nen Look an, son­dern möch­ten unbe­dingt dazu ein­la­den, tol­le Drink- und Des­sert-Krea­tio­nen auszuprobieren.“

Butterscotch Irish Whisky LiqueurAnge­staub­tes Image? Das las­sen auch die neu­en Sor­ten Cold Brew Cof­fee und Irish Whis­key schon mit dem ers­ten Schluck vergessen.

Kein Wun­der also, dass genuss­af­fi­ne Men­schen die hoch­pro­zen­ti­gen Likö­re lie­ben, die so herr­lich uni­ver­sell ein­setz­bar sind. Das Kal­tentha­ler-Team selbst prä­fe­riert den Ori­gi­nal Cara­mel Liqueur mit Tonic. Und für den Irish Whis­key Liqueur emp­feh­len die Exper­ten, ihn pur oder auf Eis zu trinken.

„Unser Cold Brew Cof­fee Liqueur ist per­fekt, um damit Espres­so-Mar­ti­nis zu mixen“, sagt der Bren­ner, de–r den Fami­li­en­be­trieb in drit­ter Genera­ti­on führt. „Und wer ein­mal Ama­ret­to durch unse­re Kaf­fee-Vari­an­te ersetzt hat, der macht sein Tira­mi­su nie wie­der anders!“

Nur ein Bei­spiel, wie die But­ters­cotch-Krea­tio­nen auch raf­fi­nier­ten Des­serts den beson­de­ren Kick ver­lei­hen kön­nen. Wer wis­sen möch­te, was hin­ter den beson­de­ren Likö­ren steckt, der bestellt sei­nen Favo­ri­ten ganz ein­fach direkt über www.original-butterscotch.de oder über aus­ge­wähl­te Online-Shops wie drinks.de oder tastillery.com.

Noch ein biss­chen Hin­ter­grund­wis­sen gefäl­lig? Hin­ter „But­ters­cotch“ ver­birgt sich ursprüng­lich eine Süß­wa­re aus brau­nem Zucker und But­ter, zu der je nach Rezep­tur noch Zuta­ten wie Sah­ne oder Zitro­nen­saft hin­zu­kom­men. Und die Destil­le Kal­tentha­ler hat dar­aus eben ihren unnach­ahm­li­chen Likör gezau­bert, der in der Kara­mell-Vari­an­te so voll­mun­dig schmeckt wie Omas Pud­ding, ein­fach per­fekt zu im Holz­fass gereif­tem iri­schen Whis­key passt und zusam­men mit Cold Brew Cof­fee rich­tig mun­ter macht.

„Wir arbei­ten aus­schließ­lich mit natür­li­chen Zuta­ten und kom­men mit deut­lich weni­ger Zucker aus als vie­le ande­re“, sagt Felix Kal­tentha­ler. „Und dass wir beson­ders scho­nend und lang­sam pro­du­zie­ren, das schmeckt man einfach!“

Über Destille Kaltenthaler

Die Destil­le Kal­tentha­ler befin­det sich im rhein­hes­si­schen West­ho­fen und steht seit mehr als drei­ßig Jah­ren für hand­ge­fer­tig­te Spi­ri­tuo­sen. Felix Georg Kal­tentha­ler, seit 2014 in der Bren­ne­rei aktiv, hat in der geho­be­nen Bar- und Gas­tro-Sze­ne zügig die Eigen­mar­ken Revol­te Rum und Kern­stein Schnaps eta­bliert. Der Meis­ter an der Brenn­bla­se hat vie­le Ideen im Kopf, wel­che mit noch mehr Lei­den­schaft umge­setzt wer­den. So ist bereits der Aus­bau der But­ters­cotsch Liquer Rei­he in vol­lem Gan­ge und die Krea­ti­on eines Brat­ap­fel Likörs in Planung.

(Pres­se­mit­tei­lung)

Hin­weis: Der Arti­kel ent­hält Affi­lia­te-Links. Mit einem Kauf unter­stützt Ihr die Arbeit des Whiskyfanblogs.


0 Kommentare zu “Butterscotch Liqueur der Destille Kaltenthaler – jetzt auch mit Irish Whiskey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up