News Notes

Alba Import stellt neue Abfüllungen in der Eigenserie The Alba Trail vor

Alba Trail Bunnahabhain 1978

Unter dem Label „The Alba Trail“ füllt das deut­sche Import­haus Alba Import seit Anfang 2022 Ein­zel­fass­ab­fül­lun­gen aus den eige­nen Fass­vor­rä­ten ab, die man über den Zeit­raum von bald 20 Jah­ren auf­ge­baut hat. Stets in natür­li­cher Farb­ge­bung und unter Ver­zicht auf Kühl-Fil­trie­rung, liegt der Schwer­punkt auf erschwing­li­chen „Midd­le Aged Whis­kys“ in 46% Trink­stär­ke, ergänzt hin und wie­der mit älte­ren Qua­li­tä­ten oder Abfül­lun­gen in Cask Strength.

Das 5. Trio in der Alba Trail-Serie umfasst:

  • Tamd­hu, The Alba Trail, 2013, 10 Jah­re, Olo­ro­so Sher­ry Finish, 46 %
  • Toma­tin, The Alba Trail, 2008, 15 Jah­re, Refill Hogs­head, 46 %
  • Bun­na­hahb­hain, The Alba Trail, 1978, 31 Jah­re, Sher­ry Hogs­head, 57,4 %

Der 10-jäh­ri­ge Tamd­hu aus dem Jahr 2013 prä­sen­tiert sich nach einer zwei­jäh­ri­gen Schluss­rei­fung in einem Olo­ro­so Hogs­head mit einem Duft von Brat­ap­fel, Fei­gen und Voll­milch­scho­ko­la­de, dem Ein­drü­cke von gebrann­ten Man­deln, Kakao und Leb­ku­chen­ge­wür­zen sowie eine zar­te Pfeff­rig­keit am Gau­men fol­gen. Wie ein aro­ma­ti­scher Besuch auf dem Weih­nachts­markt. Tamd­hu „The Alba Trail“ wur­de in 46% Trink­stär­ke abgefüllt.

Nach 15 Jah­ren in einem Refill Hogs­head bie­tet der Toma­tin eine per­fek­te Balan­ce aus Bren­ne­rei-Cha­rak­ter und Fass-Ein­fluss. Die für Toma­tin typi­schen Nuss- und Frucht­no­ten im Duft har­mo­nie­ren mit einem Geschmack, der an Zitro­nen­creme, Bis­quit­tor­te und cre­mi­gen Honig den­ken lässt. Auch beim Toma­tin fiel die Ent­schei­dung auf 46% Trinkstärke.

Eben­so wie der in 2022 prä­sen­tier­te 34 Jah­re alte Glen­glas­saugh ent­stammt auch der 1978’er Bun­na­hab­hain einem Lot mit beson­de­rer Geschich­te. Destil­liert 1978 und bereits 2010 in die Fla­sche gefüllt, jedoch unter einem ande­ren Label, ver­blie­ben 32 Fla­schen die­ser Abfül­lung in Schott­land, da die Label damals nicht in aus­rei­chen­der Stück­zahl pro­du­ziert wor­den waren. Zwi­schen­zeit­lich ver­än­der­te sich das Port­fo­lio von Alba Import und das alte Label wur­de ein­ge­stellt. So gerie­ten die ver­blie­be­nen 32 Fla­schen qua­si in Ver­ges­sen­heit und fan­den erst jetzt den Weg nach Deutschland.

Somit hat auch der Bun­na­hab­hain bereits 12 Jah­re in der Fla­sche ver­bracht und sich noch ver­än­dert. Eine Ent­wick­lung hat statt­ge­fun­den, die man oft bei vor sehr lan­ger Zeit abge­füll­ten Whis­kies beob­ach­ten kann und die unter Ken­nern ger­ne als „Old Bot­t­le Fla­vour“ bezeich­net wird. Eine aro­ma­ti­sche Ent­wick­lung hin zu oft­mals süßen kräu­ter­tö­ni­gen Aro­men, wie Sal­bei , Kamil­le oder Fenchel.

Und so prä­sen­tiert Alba Import erneut eine Kurio­si­tät: Bun­na­hab­hain 1978, 31 Jah­re, The Alba Trail, mit dem Zusatz „OBF – Old Bot­t­le Flavoured“.

„Bei den Abfül­lun­gen unter unse­rem Eigen­la­bel legen wir gro­ßen Wert dar­auf, dass die Fas­s­aro­men den jewei­li­gen Whis­ky berei­chern und kom­plet­tie­ren und nicht zu über­mäch­tig domi­nie­ren. Etli­che unse­rer Fäs­ser haben wir bereits vor vie­len Jah­ren gekauft und ihnen die Zeit gelas­sen, sich zu ent­wi­ckeln. Die Aus­ge­wo­gen­heit von Bren­ne­rei­ch­a­rak­ter und Ein­fluss der Fass­rei­fung ist uns wich­tig, eben­so ein ver­tret­ba­res Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis, wes­halb wir bewusst auf eine Umver­pa­ckung ver­zich­ten, nicht zuletzt auch aus Nachhaltigkeitsgründen.“

Diet­mar Schulz, Geschäfts­füh­rer von Alba Import

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “Alba Import stellt neue Abfüllungen in der Eigenserie The Alba Trail vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert