Media

Altes aus Islay: Das Buch „Islay Past and Present“ von Mark Unsworth

Vor kurzem bin ich zufällig auf die Meldung gestoßen, dass der Fotograf Mark Unsworth von den Islay Studios in Bruichladdich ein Buch unter dem Titel Islay Past and Present – A Century of Change herausgebracht hat, in dem alte und neue Fotos von Islay gegenüber gestellt werden. Nach kurzer Suche habe ich im Islay Weblog ein Review entdeckt und daraufhin das Buch im Islay Shop bestellt.

Islay Past and Present (c) Mark UnsworthTrotz „Islay Time“ hatte ich es tatsächlich in wenigen Tagen auf meinem Tisch liegen. Im Querformat 25 × 18 cm stellt das Buch auf seinen Doppelseiten immer historische Aufnahmen vom Anfang des 20. Jahrhunderts aktuellen Aufnahmen gegenüber, bei denen Mark Unsworth versucht hat, die selben Standorte und Blickwinkel zu finden um sie ebenso wie die alten Motive schwarzweiß aufzunehmen. Die historischen Glasplatten(!) stammen dabei aus dem Museum of Islay Life in Port Charlotte.

Der Sinn des Buches liegt daher nicht in brillianten Fotos, sondern in der nüchternen Dokumentation der Unterschiede, welche in der Tat höchst unterschiedlich sind. Gleich am Anfang steht ein Foto des Piers in Port Ellen, in den 20er-Jahren voller Passagiere, wunderschönen Autos und einem Dampfschiff, heute gähnende Leere, nüchterner Beton und ein modernes Schiff. In der Folge sieht man dann allerdings, dass sich an vielen Stellen relativ wenig verändert hat und vieles auch einfach nur verfallen ist.

Auf dem „Island of Distilleries“ dürfen natürlich auch Aufnahmen der Brennereien nicht fehlen. So sieht man am Ende des Buches die Entwicklung bei Bruichladdich, die nicht mehr exisitente Lochindaal Distillery, Port Charlotte, Port Ellen um 1900, die kaum veränderte Lagavullin Distillery, Laphroaig, Ardbeg, Bowmore und Bunnahabhain und natürlich Caol Ila.

Ein sicherlich spezielles Buch, aber ein großer Schatz für an der Fotografie interessierte sowie Fans der Insel und ihrer Destillerien. Dabei hilft es natürlich ungemein, wenn man schon einmal dort war und die meisten der Motive schon einmal in Farbe gesehen hat.

Erhältlich für 15 Pfund plus 6,69 Pfund Versand (umgerechnet rund 25 EUR) beim Islay Shop oder vor Ort im Shop des Museum of Islay Life oder der Bruichladdich Distillery.

Und wenn wir schon beim Thema sind, möchte ich Euch noch auf die gerade erschienenen 4. Ausgabe von Armin’s Little Islay Guide hinweisen. Der Autor des IslayBlog.com, in England lebender Deutscher und regelmäßiger Besucher der Insel, hat in dem 39-seitigen und kostenlosen PDF alle wichtigen Daten über Islay gesammelt: Wie man hinkommt, was man dort machen und anschauen kann, wo man übernachten kann, etc. Das alles jeweils ergänzt um Ansprechparter, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Öffnungszeiten. Well done!

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up