Notes

Gernots Selection: Bunnahabhain 31 Jahre Refill Sherry

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Der für die­se Abfül­lung namens­ge­ben­de Ger­not ist Mit­glied der Mal­tis­ten West­fa­len, die als „Grün­hem­den“ auf vie­len deut­schen Whis­ky­mes­sen und ins­be­son­de­re der hei­mi­schen Aqua­vi­tae unüber­seh­bar sind.

Im ver­gan­ge­nen Jahr hat er sich an eine eige­ne Abfül­lung gewagt und dabei gleich rich­tig zuge­schla­gen: Ein 31 Jah­re alter Bun­nah­ab­hain, destil­liert 1978, abge­füllt am 10.01.2010 aus einem Refill Sher­ry Cask mit stol­zen 57,4%. Das Gan­ze natür­lich unge­fil­tert und unge­färbt. Gan­ze 58 Fla­schen wur­den mit einem gelun­ge­nen Eti­kett ver­se­hen und ich konn­te eine davon erwerben:

bunnahabhain-31-gernots-selection Auge: Tief gol­den mit einem wun­der­schö­nen Perlenrand.
Nase: But­ter, Zimt, Nel­ken, süß und wür­zig, kit­zelt in der Nase mehr eichig als torfig.
Mund: Kühl und pfeff­rig, tro­cken-eichig, süß und cre­mig und sehr wür­zig. Nun deut­li­cher Torf.
Hals: Warm und wür­zig, Scho­ko­t­of­fee mit viel Gewür­zen und sehr schön ein­ge­bun­de­nem Torf mit Trockenfrüchten.

Eine Spit­zen­ab­fül­lung! Sowohl der Torf als auch der Sher­ry sind eher zurück­hal­tend und las­sen dem an sich eher leich­ten Spi­rit von Bun­nah­ab­hain genü­gend Raum, sich zu entfalten.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.