News

Schöner Islay Whisky mit einem tollen Preis-Leistung-Verhältnis: Port Askaig 8 Jahre

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Port Askaig 8 JahreEs gibt auf Islay kei­ne Bren­ne­rei mit dem Namen Port Askaig. Ledig­lich ein klei­ner Fähr­ha­fen nahe der Caol Ila Bren­ne­rei trägt die­sen Namen. Bei Port Askaig han­delt es sich um unab­hän­gig abge­füll­te Islay Sin­gle Malt Whis­kys ohne die Anga­be der Bren­ne­rei­her­kunft. Ob die­se Whis­kys nun aus der Bren­ne­rei Caol Ila, Bun­nah­ab­hain oder einer der ande­ren stammt, kann nicht gesagt wer­den. Eines ist jedoch sicher: Die­se Whis­kys ent­fal­ten den vol­len Geschmack, der so typisch für Islay Whis­kys ist.

Nun dür­fen sich Islay-Fans zum Ende des Jah­res auf einen neu­en Port Askaig Whis­ky freu­en: Den Port Askaig 8 Jahre.

In der Nase fruch­tig mit Zitrus­no­ten und dem Islay-Rauch, der zuneh­mend mit der Zeit in den Vor­der­grund tritt. Am Gau­men über­aus weich, leicht und mit den tol­len Torf­no­ten. Der Rauch ver­mischt sich mit den Zitrus­no­ten. Cre­mig und aus­ba­lan­ciert. Im Abgang ver­bleibt der Rauch und der Nach­hall wird ange­nehm süß.

Tas­ting Notes im Blog von Impor­teur Kirsch Whisky:
blog.kirschwhisky.de/house-of-whiskies-notes‑2/


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.