News

Relaunch von Port Charlotte Islay Single Malt Scotch Whisky.

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Die Bruichlad­dich Distil­le­ry, auch bekannt als „The Pro­gres­si­ve Hebri­de­an Distil­lers“, ver­grö­ßert ihre legen­dä­re Port Char­lot­te Pro­dukt­fa­mi­lie! Die Ran­ge der mit 40PPM stark getorf­ten Islay Sin­gle Malt Scotch Whis­kys wird im Lau­fe des Jah­res um vier Relaun­ches in neu­em Design erweitert.

Die ers­te Neu­auf­la­ge der rau­chig-tor­fi­gen Islay-Legen­de ist der Port Char­lot­te 10. Ehe­mals nur in stark limi­tier­ter Auf­la­ge ver­füg­bar, kehrt er nun als dau­er­haf­te „Age-State­ment-Qua­li­tät“ ins Stamm­sor­ti­ment der Bren­ne­rei zurück und ersetzt somit lang­fris­tig die aktu­el­le Mul­ti-Vin­ta­ge-Cuvée Port Char­lot­te Scot­tish Bar­ley. Port Char­lot­te 10 wird aus 100% schot­ti­scher Gers­te gebrannt, mit star­ken 50% vol. abge­füllt und ist im Fach­han­del als 0,7l Fla­sche sowie im Duty Free als 1,0l Fla­sche erhältlich.

Der zwei­te Neu­zu­gang ist der Port Char­lot­te Islay Bar­ley Vin­ta­ge 2011. Die 100% Islay-Gers­te stammt von drei aus­ge­such­ten Far­men (Ray­mond Flet­cher – Dun­los­sit, Ray­mond Ste­wart – Sun­der­land und Neil McLel­lan – Kil­chiaran) und reift im von der sal­zi­gen Mee­res­luft durch­tränk­ten Wareh­ouse direkt am Loch Indaal.

All­an Logan, Distil­ling und Ope­ra­tio­nal Direc­tor von Bruichlad­dich, glaubt an den spür­ba­ren Ein­fluss von Ter­ro­ir und arbei­tet des­halb mit 17 aus­ge­such­ten Islay-Far­men zusam­men. Sie alle bau­en, trotz der wid­ri­gen Kli­maum­stän­de auf der wil­den Hebri­den­in­sel, erfolg­reich Gers­te an und lie­fern die­se exklu­siv an die Bruichlad­dich Bren­ne­rei. Der Vin­ta­ge 2011 ist der zwei­te Jahr­gangs Port Char­lot­te aus 100% Islay Gers­te und seit Grün­dung der Brennerei.

Um das Quar­tett zu ver­voll­stän­di­gen, war­tet die Bren­ne­rei noch mit zwei ganz beson­de­ren limi­ted Edi­ti­ons in Fass­stär­ke für den Fach­han­del bzw. den Duty Free auf. Adam Han­nett, Brenn­meis­ter von Bruichlad­dich, konn­te aus über 200 Fäs­sern die aller­bes­ten aus­su­chen, um mit sei­ner neu­en „Cask Explo­ra­ti­on“ die enor­me Band­brei­te und Ele­ganz der Port Char­lot­te Ran­ge zum Aus­druck zu bringen.

Diese Besonderheiten sind für den Herbst 2018 vorgesehen:

Ein limi­tier­tes Pro­jekt für den Fach­han­del Namens Port Char­lot­te MRC:01. Vin­ta­ge 2010 und aus 100% schot­ti­scher Gers­te gebrannt, reift die­se Spe­zia­li­tät in hand­ver­le­se­nen Bor­deaux-Fäs­sern und wird mit 59,2% vol. abge­füllt. Adam beschreibt den MRC:01 als „eine genia­le Kom­bi­na­ti­on von frucht­ge­la­de­nem fran­zö­si­schem Bar­ri­que, kräf­ti­gem Torf­rauch und dem Ein­fluss der Rei­fung auf der wil­den Insel Islay.

Par­al­lel wird es für den Duty Free eine limi­tier­te Auf­la­ge als Port Char­lot­te MC:01 geben. Vin­ta­ge 2009, 100% schot­ti­sche Gers­te und in Mar­sa­la-Fäs­sern gereift für eine gran­dio­se Har­mo­nie aus süßer Frucht und rau­chi­gem Torf.

Das jun­ge Team bei Bruichlad­dich liebt die Krea­ti­vi­tät und Dyna­mik in ihrer Arbeit mit Ein­fluss­fak­to­ren wie z.B. Gers­te mit bestimm­ter Her­kunft, die Aus­wahl spe­zi­el­ler Fäs­ser sowie den Fak­tor Zeit auf den Geschmack eines Whis­kys. Die­se Expe­ri­men­tier­freu­dig­keit und Lie­be zum Detail kann man in den Neu­ent­wick­lun­gen der Port Char­lot­te Ran­ge deut­lich spü­ren und auch schmecken.

Die neue Aus­stat­tung kom­bi­niert matt­grü­nes Glas (als Sinn­bild für die Insel Islay) mit moder­nen Desi­gnele­men­ten, die das Fort­schritt­li­che und die Krea­ti­vi­tät der Mar­ke unterstreichen.

Gemäß der Phi­lo­so­phie der Bren­ne­rei, ist auch auf den neu­en Fla­schen deut­lich zu lesen, dass Bruichlad­dich die ers­te bedeu­ten­de Insel­bren­ne­rei war, die bis heu­te ihre Sin­gle Mal­ts auf der Insel destil­liert, reift und abfüllt. Adam Han­nett sagt dazu: „Wir erzäh­len kei­ne Mar­ke­ting­ge­schich­ten oder wil­de Insel­le­gen­den, son­dern glau­ben an das Islay-Ter­ro­ir und die Her­kunft unse­rer Roh­stof­fe und schrei­ben das deut­lich auf unse­re Flaschen.“

Geschäfts­füh­rer Dou­glas Tay­lor fügt hin­zu: „Bruichlad­dich funk­tio­niert auf­grund bestimm­ter Key-Para­me­ter. Authen­ti­zi­tät, Her­kunft und abso­lu­te Trans­pa­renz. Wir bezie­hen unse­re Gers­te zu 100% aus Schott­land, davon sogar mitt­ler­wei­le 33% direkt von der Insel Islay. Wir unter­stüt­zen den Wie­der­an­bau alter Gers­ten­sor­ten und expe­ri­men­tie­ren mit unter­schied­li­chen regio­na­len Ein­flüs­sen, um die Tex­tu­ren und Aro­men so indi­vi­du­ell und authen­tisch wie mög­lich zu gestal­ten. Wir ver­wen­den pures Islay-Quell­was­ser und all unse­re Whis­kys wer­den auf Islay her­ge­stellt, gereift und abge­füllt. Zudem ver­zich­ten wir kon­se­quent auf Käl­te­fil­tra­ti­on sowie de Zuga­be von Farbstoffen.“

„Wir beken­nen uns stolz zu unse­rer Her­kunft und zu den Men­schen hier in der Regi­on. Wir sind uns unse­rer wirt­schaft­li­chen wie auch sozia­len Ver­pflich­tung für die Insel Islay sehr bewusst – und mitt­ler­wei­le sind wir der größ­te pri­va­te Arbeit­ge­ber der Insel gewor­den, weil wir die kom­plet­te Pro­duk­ti­on von Anfang bis Ende auf der Insel belas­sen. Wie sonst könn­ten die 76 Ange­stell­ten und unzäh­li­gen exter­nen Part­ner und Lie­fe­ran­ten der Bren­ne­rei unse­re Visio­nen von ech­ten Islay Sin­gle Malt Scotch Whis­kys ver­ste­hen und umset­zen. Wir sind ein groß­ar­ti­ges Team an Leu­ten mit den­sel­ben Wer­ten und Vor­stel­lun­gen. Wir alle leben die Lei­den­schaft für unse­re wil­de Insel Islay und gut gemach­ten Sin­gle Malt Whisky.“

Port Char­lot­te Scot­tish Bar­ley 10YO – 0,7l / 50% vol. / UVP – 54,99€
In Deutsch­land lie­fer­bar ab Ende Mai 2018.

Port Char­lot­te Islay Bar­ley 2011 – 0,7l / 50% vol. / UVP – 60,00€
In Deutsch­land lie­fer­bar ab Mit­te Juni 2018.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.