News

Garantiert kein alter Hut: Douglas Laing veröffentlicht The Epicurean Cask Strength – Glasgow Edition!

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Dou­glas Laing & Co, sei­nes Zei­chen unab­hän­gi­ger Abfül­ler feins­ter schot­ti­scher Whis­kys, ver­öf­fent­licht „The Epi­cu­re­an Cask Strength – Glas­gow Edi­ti­on“, eine auf 3000 Fla­schen welt­weit limi­tier­te und in Fass­stär­ke abge­füll­te Auf­la­ge des belieb­ten Low­land Blen­ded Mal­ts. Das Fami­li­en­un­ter­neh­men ist seit sei­ner Grün­dung 1948 im Her­zen von Glas­gow ansäs­sig und bezeich­net sei­ne jüngs­te Inno­va­ti­on als „Hom­mage an die Wur­zeln des Unter­neh­mens“. Der dar­aus resul­tie­ren­de Whis­ky strotzt vor fri­schen Zitrus­früch­ten, grü­nen Früch­ten und einer voll­mun­di­gen Süße und ver­mit­telt das Gefühl „sicher­lich etwas grö­ßer und urba­ner als ande­re Low­lan­der“ zu sein. Abge­füllt mit 58,6% Alko­hol­ge­halt, unge­färbt und nicht käl­te­fil­triert kommt der star­ke Cha­rak­ter die­ses Stadt­geis­tes auch im Cock­tail gut zur Geltung.

Das ein­zig­ar­ti­ge Rezept für die­se spe­zi­el­le Abfül­lung ist das Ergeb­nis einer Zusam­men­ar­beit zwi­schen Dou­glas Laing & Co und eini­gen der bes­ten Bar­kee­per und Spi­ri­tuo­sen­ex­per­ten aus Glas­gow. Im Febru­ar fand in der Fir­men­zen­tra­le in Glas­gow eine ein­ma­li­ge Ver­an­stal­tung statt, bei der 8 Mix­olo­gen mit Low­land Sin­gle Mal­ts expe­ri­men­tier­ten, wobei jeder sei­ne eige­ne unver­wech­sel­ba­re Krea­ti­on erschuf, die von Fred Laing, Chair­man des Fami­li­en­un­ter­neh­mens, beur­teilt wurde.

Fred Laing, Chair­man der zwei­ten Genera­ti­on des Unter­neh­mens, kom­men­tiert das neue Release:

„Die „The Epi­cu­re­an Cask Strength – Glas­gow Edi­ti­on“ zieht den Hut vor der „Duke of Wel­ling­ton Sta­tue“ Glas­gows (wel­che selbst seit gerau­mer Zeit durch einen Ver­kehrs­py­lon als Hut ver­schö­nert wird – der per­fekt den Humor der Glas­gower wider­spie­gelt), neben dem berühm­ten Fin­nies­ton Cra­ne und dem unver­wech­sel­ba­ren River­si­de Muse­um. Unse­re Stadt wird nicht nur wegen ihrer Sehens­wür­dig­kei­ten, son­dern auch wegen ihrer Restau­rants und Bars und vor allem wegen ihrer Ein­woh­ner gefei­ert. Die­ses ein­zig­ar­ti­ge Rezept von die­ser The Epi­cu­re­an Abfül­lung ist eine Hom­mage an unser Zuhause.“

The Epi­cu­re­an Cask Strength – Glas­gow Edi­ti­on kos­tet in der 0,7‑Liter-Flasche mit 58,6 % Vol. 45,99 € (UVP).

The Epicurean Cask Strength – Glasgow Edition Verkostungsnotizen:

  • Nase: Zit­rus­scha­le, Bis­kuit­ku­chen und pochi­er­te Birnen
  • Gau­men: Vanil­le­no­ten neben Apfel­scha­le, geschnit­te­nem Gras und kan­dier­ten Nüssen
  • Finish: Kara­mellcreme ver­mischt sich mit grü­nen Früch­ten und Vollmilchschokolade.

(Pres­se­mit­tei­lung Bre­mer Spi­ri­tuo­sen Contor)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.