News

Glenmorangie legt den Grundstein zur Destillerie-Erweiterung

High­land Sin­gle Malt Whis­ky baut im 175. Jubi­lä­ums­jahr ein neu­es Brennhaus

Mit einem sym­bo­li­schen Spa­ten­stich hat Glen­mo­ran­gie die Arbei­ten zur Erwei­te­rung der High­land-Destil­le­rie ein­ge­lei­tet. Teil der meh­re­ren Mil­lio­nen-Pfund-Inves­ti­ti­on ist der Bau eines neu­en Brenn­hau­ses direkt neben dem bestehen­den Still House. Die Destil­le­rie fei­ert in die­sem Jahr ihr 175jähriges Bestehen. Marc Höl­lin­ger, CEO und Prä­si­dent der Glen­mo­ran­gie Com­pa­ny und Phil­ip­pe Schaus, CEO der Mut­ter­ge­sell­schaft Moët Hen­nes­sy, wohn­ten dem offi­zi­el­len Akt bei.

Das neue Gebäu­de ent­steht im Her­zen der Destil­le­rie und wird par­al­lel zum bestehen­den Still House betrie­ben. Dar­in wer­den zwei wei­te­re Glen­mo­ran­gie Kup­fer­brenn­bla­sen unter­ge­bracht, es sind die höchs­ten in Schott­land, sowie zusätz­li­che Mai­sche- und Fer­men­ta­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Die Fer­tig­stel­lung ist bereits im kom­men­den Jahr 2019 geplant.

Marc Höl­lin­ger sag­te: „Der Spa­ten­stich ist ein unglaub­lich span­nen­der Moment für Glen­mo­ran­gie. Die­se ambi­tio­nier­ten Expan­si­ons­plä­ne wer­den Glen­mo­ran­gie in die Lage ver­set­zen, sei­nen Erfolg wei­ter aus­zu­bau­en und die stei­gen­de Nach­fra­ge nach hoch­wer­ti­gem Sin­gle Malt Whis­ky in der Welt zu befriedigen.“

Phil­ip­pe Schaus sag­te: „Ich freue mich, die­sen wich­ti­gen Moment in der 175jährigen Brenn­erei­ge­schich­te von Glen­mo­ran­gie mit­zu­er­le­ben. Wir sind zuver­sicht­lich, dass die­se beträcht­li­che Inves­ti­ti­on das Wachs­tum der Destil­le­rie för­dert und dass das füh­ren­de, glo­ba­le Ver­triebs­netz von Moët Hen­nes­sy immer mehr Kon­su­men­ten Glen­mo­ran­gie ent­de­cken lässt.“

Der Betrieb der Destil­le­rie sowie Besuchs­mög­lich­kei­ten sind wäh­rend der Bau­pha­se nicht eingeschränkt.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

Scroll Up