Media

MIT VERLOSUNG: Das Islay Kochbuch – traditionelle Gerichte von Schottlands Westküste


Das Islay Koch­buch – genia­le Rezep­te: kochen mit Whis­ky, kochen mit See­le, kochen wie die Schotten.

Von Vor­spei­se über Main cour­se bis zu Desert – über fünf Dut­zend wun­der­ba­re, typi­sche Gerich­te von der Whis­ky­in­sel Islay und aus Schott­lands stür­mi­schem Westen.

Fra­ser Macleod hat tra­di­tio­nel­le Klas­si­ker und regio­na­le Spe­zia­li­tä­ten gesam­melt, in sei­ner Küche aus­gie­big erprobt und gefei­ert. Sei­ne schot­ti­schen Rezep­te sind leicht ver­ständ­lich, ein­fach nach­zu­ko­chen und hun­dert­pro­zent authen­tisch. Infor­ma­tio­nen zu Islays legen­dä­ren Destil­le­rien run­den das Koch­buch ab.

Das von der Deutsch-Schot­ti­schen Gesell­schaft e.V. emp­foh­le­ne Buch ist als Book on Demand erschie­nen und macht sei­ne eher schlich­te Auf­ma­chung mit viel Inhalt wett. Von wär­men­den Sup­pen über Vor­spei­sen, Haupt­spei­sen von „Land & Sea“ bis hin zu Des­serts & Tre­ats ist alles vertreten.

Schon die Sup­pen ent­hal­ten dabei neben den erwart­ba­ren Zuta­ten auch ordent­li­che Men­gen an Whis­ky. Der Höhe­punkt ist dabei wohl die Islay Whis­ky Soup, die auf 1,25 Liter Brü­he je 25ml Ard­beg, Bow­mo­re, Laphro­aig und Bruichlad­dich ent­hält und auch noch im Ofen mit Käse über­ba­cken wird. Viel wär­men­der geht es kaum. Auch Klas­si­ker wie Cock-A-Lee­kie, Cul­len Sink oder die Hag­gis Soup feh­len nicht.

Bei den Vor­spei­sen sind natür­lich auch Sco­nes ver­tre­ten, die durch­aus herz­haft aus­fal­len. Bei den Haupt­spei­sen kom­men Lieb­ha­ber von Fisch eben­so auf ihre Kos­ten wie Fleisch­esser und auch typisch schot­ti­sche Per­ver­si­tä­ten wie die berüch­tig­te Deep Fried Piz­za wer­den nicht ver­schwie­gen und mit eben­so typisch schot­ti­schem Sar­kas­mus kom­men­tiert. Ach ja, eini­ge rein vege­ta­ri­sche Gerich­te gibt es auch.

Bei den Des­serts wird es dann rich­tig lecker, wenn Crum­ble, Fudge und Pud­ding ihren wohl ver­dien­ten Platz bekom­men. Und natür­lich auch der frit­tier­te Marsriegel…

Net­ter­wei­se hat mir die Deutsch-Schot­ti­sche Gesell­schaft ein Rezen­si­ons­ex­em­plar zur Ver­fü­gung gestellt, das ich unter mei­nen Lesern ver­lo­sen möch­te. Wer es gewin­nen möch­te, hin­ter­lässt bit­te einen Kom­men­tar zu die­sem Arti­kel unter Anga­be der E‑Mail-Adres­se (ist nicht öffent­lich sicht­bar), unter denen ich am Sams­tag dem 18. Janu­ar 2020 einen Gewin­ner aus­lo­se. Ich mel­de mich dann wegen der Ver­sand­adres­se. Die Kom­men­ta­re müs­sen erst von mir frei­ge­schal­tet wer­den – es kommt also nicht auf Schnel­lig­keit an ;)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

13 Kommentare zu “MIT VERLOSUNG: Das Islay Kochbuch – traditionelle Gerichte von Schottlands Westküste

  1. Georg Grammenos

    Das nenn ich mal ein Koch­buch â¤

  2. Berit Neumann

    Sind jetzt seit 25 Jah­ren regelmäßige Besu­cher auf Islay und haben schon viel von der loka­len Küche ken­nen gelernt. Wir freu­en uns dar­auf, die­se Gerich­te auch zu Hau­se nach­ko­chen zu können.

  3. Christian Körber

    Bestimmt hilft der tor­fi­ge Whis­ky, die frit­tier­te Piz­za zu verdauen.

  4. Das klingt span­nend, da mache ich ger­ne mit 🙂 kuli­na­risch hat Schott­land doch mehr zu bie­ten, als gemein­hin vermutet

  5. Sybille Baecker

    Hab direkt mal einen kur­zen Blick in die Buch­vor­schau gewor­fen – sehr schön die Begleit­tex­te zu den Rezep­ten, da bekommt man gleich Lust, sie auszuprobieren.

  6. Thomas Stuhr

    oh kochen mit und nicht wie sonst zu Whis­ky, das wäre mal was ande­res, wür­de ich gern mal probieren 🙂

  7. Uwe Hautmann

    Müss­te man doch glatt mit Freun­den durchkochen

  8. Das klingt alles sehr lecker.
    Wür­de ich mich sehr drü­ber freuen.

    LG

  9. Hag­gis Soup? Islay Whis­ky Soup? Die Zuta­ten hätte ich alle da 🙂

  10. Jörg Koeters

    Eine tol­le Idee, die end­los erschei­nen­de Zeit bis zum nächsten Islay-Auf­ent­halt zu über­brü­cken 😉 – am bes­ten natür­lich mit einem wee dram😋

  11. Großar­tig!

  12. Ich lie­be Essen und Islay. Und zwar nicht nu den Whis­ky auch die Insel. Im Mai wer­de ich wie­der eine Visi­te mit Freun­den machen. Die Islay Whis­ky Soap hat­ten wir an Sil­ves­ter als Mit­ter­nachts­sup­pe. Wir haben die Whis­ky­sor­ten etwas geändert. Evtl. kam daher auch der etwas sal­zi­ge Geschmack. Aber die Zube­rei­tung und der Ver­zehr waren ein tol­les Erleb­nis für alle.

  13. Die Ver­lo­sung ist been­det, die Gewin­ne­rin ist Berit Neu­mann. Herz­li­chen Glück­wunsch! Ich mel­de mich per E‑Mail wegen der Ver­sand­adres­se. Allen ande­ren vie­len Dank fürs Mit­ma­chen und mehr Erfolg beim nächsten Mal!

Kommentare sind geschlossen.