News

St. Kilian: Neue Signature Edition Five reift in fünf verschiedenen Eichenfässern

St Kilian Five
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Rüdenau, Juni 2020. Die St. Kili­an Signa­tu­re Edi­ti­on FIVE reif­te über 3 Jah­re in 5 ver­schie­de­nen jung­fräu­lich-fri­schen Eichen­fäs­sern zu einer meis­ter­li­chen Kom­po­si­ti­on her­an. Wei­che, run­de Aro­men und ein mil­der Geschmack von fein­wür­zi­ger Eiche ver­mit­teln das Gefühl eines erfri­schen­den Wald­spa­zier­gangs. Die Melan­ge aus 5 ver­schie­de­nen Desti­na­tio­nen der Eichen­fäs­ser, von Ungarn über Deutsch­land nach Ame­ri­ka lädt ein zu einem aro­ma­ti­schen Streifzug.

St Kilian Five
Die neue Signa­tu­re Edi­ti­on FIVE basiert wie­der auf einer mil­den Rezep­tur und über­zeugt mit fein­wür­zi­gen Eiche-Aro­men aus der Ver­mäh­lung von 5 ver­schie­de­nen „Vir­gin Oak Fässern“.

Seit dem Start von St. Kili­an im Jahr 2016 ist die Destil­le extrem expe­ri­men­tier­freu­dig und tüf­telt mit gro­ßer Begeis­te­rung und der Unter­stüt­zung unzäh­li­ger treu­er Fans an einem Stan­dard Whis­ky. Schon wäh­rend der ‚Spi­rit of St. Kili­an‘ Batch 1–7 Serie kam jede Men­ge wert­vol­les Feed­back. Damals kam der „Batch 2“, gereift in ex-Ame­ri­can White Oak und Euro­pean Oak-Fäs­sern sehr gut an. Nun möch­te die Destil­le aus Rüdenau die­ses The­ma noch ein­mal ver­stär­ken und hat bei ihrem neu­es­ten Release, der St. Kili­an Signa­tu­re Edi­ti­on FIVE gleich 5 „Vir­gins“ zu Wort kom­men lassen.

Vollreifung in 5 verschiedenen Virgin Oak Fässern

Fünf ver­schie­de­ne Vir­gin Oaks prä­gen die­se limi­tier­te Abfül­lung, die am 27. Juni 2020, am Tag des deut­schen Whis­kys, erscheint. Haben die­se „FIVE Vir­gins“ das Zeug dazu, die Rich­tung für einen spä­te­ren Stan­dard­whis­ky von St. Kili­an vor­zu­ge­ben? Dem Urteil der Exper­ten und der Fan­ge­mein­de sieht man in Rüdenau mit gro­ßer Span­nung entgegen.

Weisseiche
Beein­dru­cken­de Stäm­me der ame­ri­ka­ni­schen Weiß-Eiche

St. Kilian zu Besuch in Kentucky, USA

Das Team von St. Kili­an besuch­te vor eini­gen Jah­ren eigens einen gro­ßen Fass-Her­stel­ler in Ken­tu­cky, um sich einen per­sön­li­chen Ein­druck zu ver­schaf­fen, wie­viel Arbeit in der Pro­duk­ti­on und der Holz­aus­wahl von erst­klas­si­gen Fäs­sern steckt. Eine der fünf „Jung­frau­en“ beim FIVE ist heu­te die ame­ri­ka­ni­sche Weiß-Eiche.

Besuch in USA
Mit dabei beim Trip zur ISCO (Inter­na­tio­nal Stave Com­pa­ny)
war Udo Käs­mann und der Mas­ter Distil­ler Mario Rudolf

Hier das Video vom Trip nach Ken­tu­cky – zu fin­den auf dem St. Kili­an You­Tube-Chan­nel. Dort gibt es übri­gens noch viel mehr zu ent­de­cken: https://youtu.be/9fGCRlEE820

Zusammensetzung der 5 Virgin Oaks

Bei der Kom­bi­na­ti­on der ver­schie­de­nen Eichen­fäs­ser hat der Mas­ter Distil­ler, Mario Rudolf sehr viel „Finetu­ning“ betrie­ben und viel Fin­ger­spit­zen­ge­fühl bewie­sen. Das euro­päi­sche Eiche­fass zum Bei­spiel wur­de als 190 l‑Fass im Stil des Ame­ri­can Bar­rels gebaut und ist etwas Ein­zig­ar­ti­ges und abso­lut eine Erwäh­nung wert. Aus die­sen Fäs­sern und Fass­grö­ßen setzt sich der „Five“ zusammen:

Fässer und Fassgrößen

Feinwürzige Vanille- und Fruchtaromen

Der neue Sin­gle Malt ist nach sei­nen bei­den rau­chi­gen Vor­gän­gern wie­der ein mil­der Whis­ky, der mit sei­nen 52,5 % Alko­hol­ge­halt eine wür­zi­ge und sehr aro­ma­ti­sche Note aufweist.
Destil­liert wur­de er zwi­schen Okto­ber 2016 und April 2017 und abge­füllt in die ori­gi­nal Pot-Still Fla­schen von St. Kili­an im März 2020.

Tasting Notes

  • AUSSEHEN: Dunk­le Eiche
  • GERUCH: Dunk­le, voll­rei­fe Kir­schen und Zedernholz
  • GESCHMACK: Süße Frucht­no­ten, fei­nes Eichen­aro­ma gefolgt von einer wür­zi­gen Kräu­ter­no­te und einem Hauch Ingwer
  • NACHKLANG: Wür­zig, lang­an­hal­tend und mit einer fei­nen Süße – deli­kat und komplex

Ab 27. Juni 2020 verfügbar

Der Sin­gle Malt Whis­ky „Signa­tu­re Edi­ti­on FIVE“ ist ab 27. Juni 2020 für 39,90 € (0,5 Liter in der ori­gi­nal Pot-Still-Fla­sche) im St. Kili­an Online-Shop sowie im Fach­han­del erhält­lich. Ab 16. Juni kann er vor­be­stellt wer­den, so dass man sich sein per­sön­li­ches Exem­plar bereits jetzt sichern kann.

Über St. Kilian Distillers

St. Kili­an macht Sin­gle Malt Whis­ky – Made in Ger­ma­ny und inspi­riert von Whis­ky­kul­tu­ren aus aller Welt. Hier trifft rei­nes Gers­ten­malz auf ori­gi­nal schot­ti­sche Pot-Still-Brenn­bla­sen – und jahr­zehn­te­lan­ges Whis­ky-Know-how auf deut­sche Inge­nieurs­kunst. Die Whis­ky-Destil­le­rie der St. Kili­an Distil­lers liegt nur eine Auto­stun­de von Frank­furt am Main ent­fernt am Ran­de von Rüdenau in Unter­fran­ken und ganz in der Nähe vom loh­nens­wer­ten Aus­flugs­ziel Mil­ten­berg am Main.

(Pres­se­mit­tei­lung)