News

Buffalo Trace ist „Distillery Of The Year“ 2020

Colonel E. H. Taylor Small Batch Bourbon Whiskey

Die Whis­ky­spe­zia­lis­ten in Frankfort/Kentucky holen sich den begehr­ten Titel in 2020 und wei­te­re 18 Aus­zeich­nun­gen bei der San Fran­cis­co World Spi­rits Competition

Colonel E. H. Taylor Small Batch Bourbon WhiskeyNach der letz­ten Mit­tei­lung eines Mil­li­ar­den­in­vest­ments in den Stand­ort wird die Destil­le­ry auch in 2020 förm­lich mit Lob und Aus­zeich­nun­gen über­schüt­tet. Damit baut der Whis­key-Her­stel­ler sei­nen Sta­tus als welt­weit meist­aus­ge­zeich­ne­te Destil­le­rie bestän­dig aus. Die Destil­le­rie wur­de bei der 2020 San Fran­cis­co World Spi­rits Com­pe­ti­ti­on zur Destil­le­rie des Jah­res ernannt.

Mit die­ser pres­ti­ge­träch­ti­gen Aus­zeich­nung wird die Bren­ne­rei aus­ge­zeich­net, die gemes­sen an der Anzahl und dem Niveau der in einem bestimm­ten Jahr gewon­ne­nen Aus­zeich­nun­gen, die meis­ten Punk­te erzielt. Die­se Ehre wird der Buf­fa­lo Trace Distil­le­ry im Jahr 2020 zuteil, nach­dem ihre Spi­ri­tuo­sen ins­ge­samt 18 Medail­len und die Aus­zeich­nung „Best in Class“ erhal­ten haben. Dazu gehö­ren fünf Dop­pel-Gold­me­dail­len, vier Mal Gold, sechs Sil­ber- und drei Bron­ze­me­dail­len, sowie der Titel „Best Small Batch Bour­bon 11 Years and Older“ für den Eagle Rare 17 Jahre.

„Unser Schwer­punkt lag schon immer auf der Her­stel­lung von Qua­li­täts­spi­ri­tuo­sen, daher moti­viert uns die­se Ehre, die har­te Arbeit fort­zu­set­zen und die hohen Stan­dards, die wir uns selbst gesetzt haben, bei­zu­be­hal­ten“, sag­te Mas­ter Distil­ler Har­len Wheatley.

„Dies ist eine kon­ti­nu­ier­li­che Team­leis­tung. Wir sind sehr stolz und dank­bar für die Arbeit, die jedes unse­rer Team­mit­glie­der für unse­re Whis­keys leis­tet, um die­sen Grad an Aner­ken­nung zu erreichen“.

Mit mehr als 1.000 Aus­zeich­nun­gen im Lau­fe der Jah­re unter­streicht der Titel „Distil­le­ry of the Year“ das Enga­ge­ment von Buf­fa­lo Trace, her­vor­ra­gen­de Spi­ri­tuo­sen her­zu­stel­len. Mit der wach­sen­den Zahl der Aus­zeich­nun­gen wächst auch die Popu­la­ri­tät der Whis­keys und Spi­ri­tuo­sen von Buf­fa­lo Trace. Um dies auch zukünf­tig wei­ter aus­zu­bau­en, hat Buf­fa­lo Trace jüngst 1,2 Mil­li­ar­den US-Dol­lar in den Aus­bau der Lager- und Destil­lier­ka­pa­zi­tä­ten inves­tiert, mit dem Ziel, noch mehr preis­ge­krön­ten Whis­key herzustellen.

Die zur San Fran­cis­co World Spi­rits Com­pe­ti­ti­on ein­ge­reich­ten Spi­ri­tuo­sen wer­den über vier Tage hin­weg in streng kon­trol­lier­ten Blind­ver­kos­tun­gen von einer Jury aus mehr als 40 Juro­ren beur­teilt, die sich aus ange­se­he­ne und erfah­re­nen Bran­chen­ex­per­ten zusammensetzen.

(Pre­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.