News

Yma o Hyd: Penderyns sportlicher Gruß in Form eines Weltmeisterschafts-Whiskys

Penderyn - Icons of Wales - Yma o Hyd

Die tri­um­pha­le Qua­li­fi­ka­ti­on von Wales für die Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft 2022 in Katar hat die Vor­freu­de im gan­zen Land in die Höhe getrieben.

Es ist die ers­te WM-End­run­den-Kam­pa­gne der Natio­nal­mann­schaft seit 1958, und die rote Wand wird immer zuver­sicht­li­cher. Um die unglaub­li­chen Leis­tun­gen der Mann­schaft zu wür­di­gen, hat sich der wali­si­sche Whis­ky-Gigant Pen­de­ryn mit dem wali­si­schen Fuß­ball zusam­men­ge­tan und einen ein­zig­ar­ti­gen Sin­gle Malt Whis­ky her­aus­ge­bracht – Yma o Hyd, den offi­zi­el­len Whis­ky der wali­si­schen Kam­pa­gne für die WM 2022.

„64 Jah­re sind eine lan­ge Zeit – das ist mehr als eine Genera­ti­on“, sagt Ste­phen Davies, CEO von Pen­de­ryn. „Es wird ein auf­re­gen­der Win­ter für Wales, und es ist nur ange­mes­sen, dass wir die unglaub­li­che Arbeit wür­di­gen, die die Natio­nal­mann­schaft geleis­tet hat, um so weit zu kom­men. Wir drü­cken die Dau­men, dass sie es ganz nach oben schaf­fen – wir ste­hen hin­ter ihnen!“

Yma o Hyd ist die Hym­ne der Roten Wand – poe­tisch, mit­rei­ßend und mit einem mit­rei­ßen­den Refrain. Pen­de­ryn hat sei­nen Sin­gle Malt in limi­tier­ter Auf­la­ge zu Ehren des bestän­di­gen Geis­tes des wali­si­schen Fuß­balls benannt – und wie er die Men­schen wei­ter­hin ver­eint. Das Lied, das aus der Feder der Folk-Legen­de Daf­ydd Iwan stammt, ist seit den 1980er Jah­ren ein fes­ter Bestand­teil der natio­na­len Fuß­ball­plät­ze und inter­na­tio­na­ler Spiele.

Penderyn - Icons of Wales - Yma o Hyd„Wir haben eine star­ke, mit­rei­ßen­de Abfül­lung pro­du­ziert, die wirk­lich die Stim­mung und den Sinn für Wider­stands­fä­hig­keit wider­spie­gelt, die in Daf­ydd Iwans Lied zum Aus­druck kom­men“, sagt Davies. „Es ist ein Lied, das von den dunk­len Zei­ten erzählt, die Wales durch­ge­macht hat – und den­noch ste­hen wir alle noch, spre­chen unse­re Spra­che, sin­gen unser Lied und wer­den wei­ter­le­ben, egal was passiert.“

„Ich den­ke, das ist als Fuß­ball­hym­ne sehr tref­fend – und es hat uns auf jeden Fall inspi­riert, die­sen Anlass zu fei­ern. Zu sehen, wie unse­re Män­ner zum ers­ten Mal seit Jahr­zehn­ten in die End­run­de ein­zie­hen, ist für vie­le von uns wie eine Jung­fern­fahrt – und es könn­te durch­aus ein krö­nen­der Moment für Wales werden.“

„Der Refrain ist anste­ckend – ‚Ry’n ni yma o hyd, er gwa­e­tha pawb a pho­peth, ry’n ni yma o hyd‘. Wir sind immer noch hier – trotz allem und jedem – wir sind immer noch hier“. Die­se Hym­ne spricht Bän­de über die letz­ten Jah­re, die wir alle durch­ge­macht haben, und über die bemer­kens­wer­te Kam­pa­gne, die Wales bis­her geführt hat. Das ist es wert, gefei­ert zu wer­den, und wir wis­sen, dass unse­re Kun­den das auch so sehen.

„Die Auf­re­gung im Team und in der Roten Wand ist schon jetzt groß, denn die Welt­meis­ter­schaft rückt immer näher. Mit der Markt­ein­füh­rung die­ser Whis­ky-Son­der­edi­ti­on, die nicht nur die bis­he­ri­gen Leis­tun­gen der Mann­schaft wür­digt, son­dern auch die wich­ti­ge Rol­le der wali­si­schen Fans für den Erfolg unse­rer Natio­nal­mann­schaft aner­kennt, wird deut­lich, mit wel­cher Unter­stüt­zung die Mann­schaft in die­se Welt­meis­ter­schaft geht“, erklär­te Ian Davis, Chief Com­mer­cial and Enga­ge­ment Offi­cer, Foot­ball Asso­cia­ti­on of Wales.

Yma o Hyd von Pen­de­ryn ist ein Sin­gle Malt, der einen blu­mi­gen, berau­schen­den Duft ver­strömt, der an Kara­mell und Tof­fee erin­nert, mit Anklän­gen an Bir­ne und Apfel. Sein süßer, kara­mel­li­ger Abgang ist pfeff­rig im Nach­ge­schmack – und sein wei­cher, fruch­ti­ger Gau­men gibt ihm einen inter­es­san­ten, wür­zi­gen Kick.

Whis­ky-Fans kön­nen die ers­ten Fla­schen die­ser offi­zi­el­len WM-Abfül­lung ab Ende August kau­fen, drei Mona­te vor dem Start der inter­na­tio­na­len Spie­le in Katar am 20. Novem­ber. Eine Welt­meis­ter­schaft im Win­ter ist ein völ­lig neu­es Phä­no­men – die wali­si­schen Fans machen es sich gemüt­lich und schau­en den Dra­gons mit einem wär­men­den Glas Pen­de­ryn Yma o Hyd zu.

Davies und das Team von Pen­de­ryn sind sehr stolz auf ihr Erbe und ihre beschei­de­nen Anfän­ge. Die ers­te Bren­ne­rei wird 2021 in einen neu­en Stand­ort in Llan­dud­no ver­legt, und bis 2023 soll ein drit­ter Stand­ort eröff­net wer­den. Die Mar­ke hat in der Whis­ky-Bran­che nicht nur dank ihrer anhal­ten­den inter­na­tio­na­len Aus­zeich­nun­gen von sich reden gemacht, son­dern auch durch ihre anspre­chen­de „Icons of Wales“-Linie – eine Rei­he limi­tier­ter Sin­gle Mal­ts, die Hel­den und erin­ne­rungs­wür­di­ge Momen­te der wali­si­schen Geschich­te würdigen.

„Es ist wich­tig, dass wir unse­re Lei­den­schaft für unser Hei­mat­land auf der inter­na­tio­na­len Büh­ne zei­gen“, sagt Davies. „Wir sind in einer per­fek­ten Posi­ti­on, um die wali­si­sche Legen­de und das wali­si­sche Erbe durch unse­re Whis­kys wei­ter­zu­ge­ben – und wäh­rend unse­re Abfül­lun­gen weit rei­sen, blei­ben unse­re Her­zen hei­mat­ver­bun­den. Das ist auch der Grund, war­um wir unse­re Natio­nal­mann­schaft bei der dies­jäh­ri­gen Welt­meis­ter­schaft unter­stüt­zen wol­len – es ist eine unglaub­li­che Chan­ce für die Dra­gons, der Welt zu zei­gen, was wir können.“

„Yma o Hyd“ steht für so viel wali­si­schen Geist – und obwohl man nicht alles in einer ein­zi­gen Fla­sche unter­brin­gen kann, will Pen­de­ryn die Flag­ge wei­ter­hin in der gan­zen Welt hoch­hal­ten. Und es ist wahr, was Daf­ydd Iwan sagt – wir wer­den Stür­men und schlech­ten Zei­ten trot­zen – egal, was das Leben brin­gen mag, Wales ist immer noch hier, immer noch stark, und wir wer­den wei­ter­hin unser Erbe auf die Land­kar­te setzen.“

Yma o Hyd ist ab Ende August 2022 im Han­del und online erhältlich.

(Pres­se­mit­tei­lung, übersetzt)


0 Kommentare zu “Yma o Hyd: Penderyns sportlicher Gruß in Form eines Weltmeisterschafts-Whiskys

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.