News Notes

St. Kilian präsentiert zwei neue Signature Editions sowie die ersten beiden Standardabfüllungen

St. Kilian Highlights zum Jahresende

Deutsch­lands größ­te Whis­ky­de­stil­le­rie bringt neben den Signa­tu­re Edi­ti­ons Twel­ve und Thir­teen die neue Core Ran­ge „Clas­sic – Mild & Frui­ty“ und „Pea­ted – Rich & Smo­ky“ sowie den neu­en „Gra­ve Dig­ger – Sin­gle Malt Whis­ky – Fields of Blood“ heraus.

St. Kili­an Distil­lers hat die belieb­te Serie der limi­tier­ten Signa­tu­re Edi­ti­ons um zwei neue Mit­glie­der erwei­tert, die im Rah­men des gro­ßen Online Whis­ky Tastings am 29. Dezem­ber 2022 dem Publi­kum vor­ge­stellt wurden.

Bei der mil­den Signa­tu­re Edi­ti­on TWELVE han­delt es sich um einen vier­jäh­ri­gen Sin­gle Malt, der zum größ­ten Teil in ex Mos­ca­tel Sher­ry­fäs­sern (225 Liter) reif­te und mit Whis­ky aus ehe­ma­li­gen Jamai­ka Rum- sowie fri­schen ame­ri­ka­ni­schen Eichen­fäs­sern (jeweils 190 Liter) ver­mählt wur­de. Das Ergeb­nis ist eine cre­mig-süße Frucht­kom­po­si­ti­on, die von tro­pi­schen Aro­men sowie mild-wär­men­den Eichen­no­ten per­fekt ergänzt wird. Von der Signa­tu­re Edi­ti­on TWELVE wur­den ins­ge­samt 12.550 Fla­schen mit einem Alko­hol­ge­halt von 50,8 Volu­men­pro­zent abgefüllt.

Das Beson­de­re an der rau­chi­gen Signa­tu­re Edi­ti­on THIRTEEN ist ihre außer­ge­wöhn­li­che Zusam­men­set­zung. Denn es han­delt sich hier­bei um eine Kom­po­si­ti­on aus fünf ver­schie­de­nen Holz­ar­ten. So kamen neben Pfäl­zer und Unga­ri­scher Eiche ein­zig­ar­ti­ge Höl­zer wie wil­de Robi­nie (Schein­aka­zie), Kas­ta­nie und Kir­sche zum Ein­satz. „Anknüp­fend an den gro­ßen Erfolg unse­rer mil­den Signa­tu­re Edi­ti­on FIVE, bei der fünf ver­schie­de­ne fri­sche Holz­ar­ten zum Ein­satz kamen, war es immer eine Idee von uns, dies auch im rau­chi­gen Bereich zu zei­gen“, so der Mas­ter Blen­der Mario Rudolf. „Gera­de die wil­de Robi­nie lie­fert mit ihren flei­schi­gen BBQ-Noten, zusam­men mit der Kas­ta­nie, eine schö­ne kräf­ti­ge, dun­kel­far­bi­ge Abfül­lung.“ Destil­la­te aus den Jah­ren 2016, 2018 und 2019, her­ge­stellt aus schot­ti­schem Torf­rauch­malz mit 54 ppm, reif­ten in den fünf jung­fräu­lich-fri­schen Holz­fass­ar­ten zu einem gehalt­vol­len, farb­in­ten­si­ven und cha­rak­ter­star­ken Sin­gle Malt. Das Ergeb­nis ist eine cre­mig-wür­zi­ge Melan­ge aus dunk­ler Frucht­mar­me­la­de mit süßer Vanille­creme, die sich mit wär­men­den Holz­no­ten und aro­ma­ti­schem Torf­rauch ver­bin­det. Von der Signa­tu­re Edi­ti­on THIRTEEN wur­den 8.650 Fla­schen mit der iko­ni­schen Brenn­bla­sen­form und einem Alko­hol­ge­halt von 53,8 Volu­men­pro­zent abgefüllt.

Neben den bei­den limi­tier­ten Signa­tu­re Edi­ti­ons TWELVE und THIRTEEN fei­er­te zudem die Hea­vy Metal Abfül­lung Gra­ve Dig­ger – Fields of Blood Pre­mie­re. Ein pea­ted Sin­gle Malt Whis­ky mit 54 ppm und 47 Volu­men­pro­zent, limi­tiert auf 5.450 Flaschen.

St. Kilian Core Range

Mit den bei­den neu­en Abfül­lun­gen Clas­sic und Pea­ted stellt St. Kili­an ihre mit Span­nung erwar­te­te Core Ran­ge vor. „Die Idee war hier­bei, neben unse­ren Bud Spen­cer und Terence Hill Whis­kys eine Serie zu kre­ieren, die dau­er­haft ver­füg­bar ist und zu 100 Pro­zent von St. Kili­an stammt“, erklärt Geschäfts­füh­rer Phil­ipp Trütz­ler. Die bei­den Stan­dard­ab­fül­lun­gen set­zen sich aus mil­den bzw. rau­chi­gen Sin­gle Malts zusam­men, von denen jeweils 70 % in ver­schie­de­nen Bour­bon­fäs­sern sowie 30 % in Pedro Ximé­nez und Olo­ro­so Sher­ry­fäs­sern rei­fen durften.

Zusam­men mit Ama­ron­e­fäs­sern zäh­len die­se zu den Haupt­fass­ar­ten bei St. Kili­an Distil­lers und garan­tie­ren somit eine lang­fris­ti­ge Ver­füg­bar­keit. „Das 70:30 Ver­hält­nis von Bour­bon- zu Sher­ry­fäs­sern hat sich für uns als wun­der­ba­re Mischung her­aus­ge­stellt und bie­tet zudem eine Kom­bi­na­ti­on, die bis­lang noch in unse­rem Port­fo­lio fehl­te“, freut sich Mario Rudolf.

Die nicht rau­chi­ge Stan­dard­ab­fül­lung St. Kili­an Clas­sic – Mild & Frui­ty über­zeugt mit rei­fen Apri­ko­sen und Pfir­si­chen, die von cre­mi­ger Vanil­le, wür­zi­ger Eiche und fei­nen Kräu­ter­no­ten abge­run­det werden.

Für die rau­chi­ge Ver­si­on St. Kili­an Pea­ted – Rich & Smo­ky kam stark getorf­tes („hea­vi­ly pea­ted“) Gers­ten­malz aus den schot­ti­schen High­lands mit einem Phe­nol-Gehalt von 54 ppm zum Ein­satz. Das Resul­tat ist ein Sin­gle Malt, der eine rei­che Inten­si­tät von gegrill­ten Apri­ko­sen, cre­mi­gem Tof­fee und sub­ti­ler Eichen­wür­ze auf­weist, umhüllt von wär­men­dem Torf­rauch. Bei­de drei­jäh­ri­ge Stan­dard Sin­gle Malts wer­den mit einem Alko­hol­ge­halt von 46 Volu­men­pro­zent in die eigens dafür kre­ierte 0,7 Liter Pot-Still-Fla­sche abgefüllt.

Versandbereit ab 04. Januar 2023

Wie immer bei St. Kili­an Distil­lers sind die fünf Sin­gle Malt Whis­kys weder gefärbt noch kühl­ge­fil­tert. Der Ver­kaufs­preis für End­ver­brau­cher liegt sowohl bei den Signa­tu­re Edi­ti­ons TWELVE und THIRTEEN als auch bei den bei­den Core Ran­ge Abfül­lun­gen Clas­sic und Pea­ted bei 49,90 €. Die neue Hea­vy Metal Abfül­lung Gra­ve Dig­ger – Fields of Blood ist für 59,90 € erhält­lich. Wie gewohnt sind die neu­en Abfül­lun­gen im Online-Shop von St. Kili­an Distil­lers, vor Ort in der Besu­cher-Destil­le­rie in Rüden­au sowie bei aus­ge­wähl­ten Händ­lern zu finden.

TASTING NOTES: SIGNATURE EDITION TWELVE

St. Kilian Signature Edition TWELVE
  • AUSSEHEN: Leuch­ten­des Gold
  • AROMA: Tro­pi­sche Aro­men von Rum und süßer Melas­se ent­wi­ckeln sich mit rei­fer Ana­nas, Trau­ben sowie saf­ti­gen Pfir­si­chen zu einem exo­ti­schen Frucht­bou­quet, das von fei­ner Eichen­wür­ze abge­run­det wird.
  • GESCHMACK: Saf­ti­ge Pfir­si­che, süße Trau­ben und cre­mi­ge Vanil­le mit rei­fen Ana­nas­stück­chen wer­den von einer woh­lig wär­men­den Melan­ge aus wür­zi­ger Eiche, Trau­ben­kern­no­ten und einer Pri­se Pfef­fer per­fekt umspielt.
  • NACHKLANG: Cre­mig-süßes Frucht­kom­pott und rotes Trau­ben­ge­lee klin­gen mit dezent tro­cke­nen Noten von Trau­ben­ker­nen sowie mild-wär­men­der Eiche wohl­tu­end lan­ge nach.
  • ALKOHOLGEHALT: 50,8 % vol
  • UVP: 49,90 € (0,5 Liter)

TASTING NOTES: SIGNATURE EDITION THIRTEEN

St. Kilian Signature Edition THIRTEEN
  • AUSSEHEN: Bern­stein
  • AROMA: Inten­si­ve Frucht­no­ten rei­fer Kir­schen und Apri­ko­sen har­mo­nie­ren mit cre­mi­ger Vanil­le, fei­nem Torf­rauch sowie einer saf­ti­gen BBQ-Note, ergänzt durch aro­ma­ti­sche Holz­tö­ne und wür­zi­ge Eiche.
  • GESCHMACK: Saf­ti­ge Apri­ko­sen, rote Kir­schen und süße Vanille­creme ver­bin­den sich mit wär­men­den Holz­no­ten, fein-wür­zi­ger Eiche, wei­ßem Pfef­fer und einem Hauch Ing­wer, dezent ein­ge­hüllt in aro­ma­ti­schem Torfrauch.
  • NACHKLANG: Die cre­mig-wür­zi­ge Melan­ge aus dunk­ler Frucht­mar­me­la­de und fei­nen Tan­ni­nen klingt mit wär­men­dem Torf­rauch, dezent tro­cke­nen Ascheno­ten sowie einem Hauch Kakao ange­nehm lan­ge nach.
  • ALKOHOLGEHALT: 53,9 % vol
  • UVP: 49,90 € (0,5 Liter)

TASTING NOTES: ST. KILIAN CLASSIC – MILD & FRUITY

St. Kilian Classic MILD & FRUITY
  • AUSSEHEN: Hel­les Gold
  • AROMA: Viel­schich­ti­ge Frucht­no­ten rei­fer Apri­ko­sen, Pfir­si­che, gel­ber Pflau­men und Koch­ba­na­nen ver­mäh­len sich mit cre­mi­ger Vanil­le zu einer süßen Obst­me­lan­ge, die von fein­wür­zi­ger Eiche sowie einer zar­ten Kräu­ter­no­te von fri­scher Min­ze und etwas Sal­bei unter­malt wird.
  • GESCHMACK: Aus­ge­wo­gen süß und zugleich wär­mend mit Apri­ko­sen und Pfir­si­chen, sah­ni­gem Tof­fee sowie wür­zi­gen Eichen­aro­men, die mit einer Pri­se wei­ßen Pfef­fers pikant ver­fei­nert und einem Hauch fri­scher Min­ze per­fekt abge­run­det werden.
  • NACHKLANG: Cre­mi­ge Kara­mell­no­ten klin­gen mit fei­nem Kro­kant, sub­til tro­cke­ner Eichen­wür­ze und einem Hauch fei­ner Kräu­ter ange­nehm lan­ge nach.
  • ALKOHOLGEHALT: 46 % vol
  • UVP: 49,90 € (0,7 Liter)

TASTING NOTES: ST. KILIAN PEATED – RICH & SMOKY

St. Kilian Peated RICH & SMOKY
  • AUSSEHEN: Gold
  • AROMA: Das betö­ren­de Frucht­bou­quet gegrill­ter Apri­ko­sen, saf­ti­ger Bir­nen und rei­fer Bana­nen wird mit süßer Vanil­le sowie einem Sprit­zer Limet­te ver­fei­nert, von mil­dem Torf­rauch per­fekt umspielt und von tro­cke­nen Asche­tö­nen mit küh­len­der Min­ze ergänzt.
  • GESCHMACK: Voll­mun­dig süß und frucht­be­tont mit Vanil­le, Apri­ko­sen und Bir­nen, im har­mo­ni­schen Zusam­men­spiel mit cre­mi­gem Tof­fee und zar­tem Torf­rauch, der mit einer Pri­se wei­ßen Pfef­fers und fri­scher Min­ze die wär­men­de Eichen­wür­ze ele­gant unterstreicht.
  • NACHKLANG: Wohl­tu­end wär­mend mit cre­mi­gem Frucht­kom­pott sowie dunk­lem Tof­fee, die von aschi­gem Rauch und einer dezent tro­cke­nen Eichen­wür­ze lang­an­hal­tend unter­malt werden.
  • ALKOHOLGEHALT: 46 % vol
  • UVP: 49,90 € (0,7 Liter)

TASTING NOTES: GRAVE DIGGER – FIELDS OF BLOOD

GRAVE DIGGER FIELDS of BLOOD
  • AUSSEHEN: Bern­stein
  • AROMA: Mil­der Torf­rauch umhüllt ein fruch­ti­ges Pot­pour­ri aus roten Bee­ren, rei­fen Pfir­si­chen und süßen Trau­ben, das mit Vanil­le, etwas Eichen­wür­ze, fei­nen Tan­ni­nen sowie sub­ti­len flo­ra­len Noten ver­fei­nert wird.
  • GESCHMACK: Wun­der­bar cre­mig süß und fruch­tig mit Vanil­le, rotem Bee­ren­kom­pott sowie saf­ti­gen Trau­ben, beglei­tet von wär­men­der Eichen­wür­ze mit fei­nen Tan­ni­nen und umhüllt von mil­dem Torfrauch.
  • NACHKLANG: Lang anhal­tend und woh­lig wär­mend mit cre­mi­ger Trau­ben­sü­ße sowie fein-wür­zi­ger Eiche, gefolgt von Zart­bit­ter­scho­ko­la­de und dezent tro­cke­nen Aschenoten.
  • ALKOHOLGEHALT: 47 % vol
  • UVP: 59,90 € (0,7 Liter)

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “St. Kilian präsentiert zwei neue Signature Editions sowie die ersten beiden Standardabfüllungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert