News Notes

Hoch hinaus mit dem Isle of Raasay Dùn Cana aus Sherry Quarter Casks

Raasay Dun Cana

Ein win­zi­ges, wun­der­schö­nes Eiland vor der West­küs­te Schott­lands schreibt Whis­ky­ge­schich­te: Seit 2017 wird auf der Isle of Raa­say, gegen­über von Skye, erst­mals legal Sin­gle Malt gebrannt. Jetzt stellt die gleich­na­mi­ge Bren­ne­rei eine neue, limi­tier­te Abfül­lung aus dem Sher­ry Quar­ter Cask vor: Dùn Cana.

Raasay Dun Cana

Die Isle of Raa­say Distil­lery ist seit ihrer Grün­dung vor gut sechs Jah­ren zum Herz­stück der Insel­ge­mein­de gewor­den. Über zehn Pro­zent der rund 160 Ein­woh­ner legen heu­te bei der Whis­ky­her­stel­lung Hand an. Ihre Insel dient dabei als ste­te Inspi­ra­ti­on. Zum Bei­spiel für das neue, limi­tier­te Sher­ry Quar­ter Cask Release, Dùn Cana.

Der Sin­gle Malt ist eine Hom­mage an sei­ne Hei­mat auf den Hebri­den und den gleich­na­mi­gen, iko­ni­schen und mar­kan­ten Gip­fel des Dùn Caan (gälisch Dùn Cana), dem höchs­ten Hügel der Isle of Raa­say. Von hier oben genie­ßen Ein­hei­mi­sche und Besucher:innen den ver­zau­bern­den Aus­blick über die klei­ne, male­ri­sche Insel.

Typisch für die Bren­ne­rei ver­bin­det er getorf­ten mit unge­torf­tem Whis­ky. Nach initia­ler Rei­fung in Rye Casks aus Ken­tu­cky ver­mählt, wur­de die­ser für neun Mona­te in klei­nen Quar­ter Casks (125 Liter) ver­edelt, die zuvor Pedro Ximé­nez und Olo­ro­so Sher­ry der Bode­ga Miguel Mar­tin enthielten.

Bei 52 Volu­men­pro­zent ver­strömt Dùn Cana so pfeff­ri­ge Wür­ze, getrock­ne­te Sul­ta­ni­nen, gerös­te­te Nüs­se und einen Hauch von Vanil­le, bevor er mit sal­zi­ger Scho­ko­la­de und einem Hauch von aro­ma­ti­schem Holz­rauch ausklingt.

Mit Dùn Cana star­tet die Bren­ne­rei in eine Abfül­lungs­rei­he, die jähr­lich um eine Neu­auf­la­ge erwei­tert wird. Jede Edi­ti­on wird sich in der Fass­zu­sam­men­set­zung oder im Alter leicht unterscheiden.

Isle of Raasay Dùn Cana – First Edition
Hebridean Single Malt Scotch Whisky
Sherry Quarter Cask Release

  • Her­kunft: Schott­land, Islands
  • Fass­ty­pen: First Fill Ame­ri­can Oak Rye Casks, Pedro Ximénez &
  • Olo­ro­so Sher­ry Quar­ter Casks (Finish)
  • Abge­füll­te Fla­schen: 14.000 (ins­ge­samt)
  • Alko­hol­ge­halt: 52% vol.
  • Fla­schen­grö­ße: 0,7 Liter
  • Sons­ti­ges: nicht gefärbt, nicht kühlfiltriert

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

0 Kommentare zu “Hoch hinaus mit dem Isle of Raasay Dùn Cana aus Sherry Quarter Casks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert