News Notes

Leuchtturmprojekt: Clonakilty Distillery ergänzt Galley Head Series um Blend mit eigenem Clonakilty Pot Still

Clonakilty Galley Head Blend

Inspi­riert von den schrof­fen Klip­pen und dem his­to­ri­schen Leucht­turm der Gal­ley-Head-Land­zun­ge, erwei­tert die Clona­kil­ty Distil­lery jetzt ihren Gal­ley Head Serie. Hin­zu kommt neu der Clona­kil­ty Gal­ley Head Irish Whis­key. Dabei han­delt es sich um einen Blen­ded Whis­key, der neben sei­nem sourced Grain-Anteil auch Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still Whis­key beinhal­tet. Whis­key, der erst­mals aus den eige­nen Pot-Still-Brenn­bla­sen stammt.

Clonakilty Galley Head Irish Whiskey: Tropische Noten mit viel Pot-Still-Charakter

Clonakilty Galley Head Blend

Clona­kil­ty Gal­ley Head Irish Whis­key besteht aus Grain Whis­key und Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still Whis­key, die ursprüng­lich in Ex-Bour­bon­fäs­sern reif­ten. Anschlie­ßend erhielt der Blend ein Finish in Ex-Rhum Agri­co­le Casks. Dabei gaben die­se hoch­wer­ti­gen Rum­fäs­ser dem Geschmacks­pro­fil den fina­len Schliff. Des­halb fin­den sich neben typi­schen Bour­bon­fas­s­aro­men wie Vanil­le und Honig auch tro­pi­sche Noten wie­der. Zudem kommt dier bekömm­li­che Pot-Still-Cha­rak­ter des in Clona­kil­ty gebrann­ten Destil­lats zum Vorschein.

  • Vol.%: 40%
  • Füll­men­ge: 0,7 Liter
  • Aro­ma: tro­pi­sche Früch­te, Vanil­le, etwas Süße
  • Geschmack: Apple Crum­ble, Honig, Nel­ke, tro­pi­sche Fruchtnoten
  • Nach­klang: wür­zi­ges Finish mit Zitrusnoten
  • UVP: 32,90 €

“Der Clona­kil­ty Distil­lery ist es gelun­gen, ihren eige­nen Sin­gle Pot Still Whis­key aus­ge­zeich­net in den Blend ein­zu­bin­den und durch eine gute Fass­aus­wahl zu unter­strei­chen. Dazu passt der mil­de Alko­hol­cha­rak­ter mit 40 Pro­zent wunderbar.”

Marei­ke Spit­zer von Impor­teur Irish-Whiskeys.de

Galley Head: Heimat der Clonakilty Whiskies

Benannt ist der Clona­kil­ty Gal­ley Head Sin­gle Malt nach dem Gal­ley Head, einer Land­zun­ge außer­halb der Stadt Clona­kil­ty in West Cork. Dort, wo der Atlan­tik unnach­gie­big gegen die Küs­te bran­ded, thront mit dem Gal­ley Head Light­house seit 1875 ein Leucht­turm über den Wel­len. Auf die­sem Vor­land befin­den sich nicht nur die eige­nen Gers­ten­fel­der der Clona­kil­ty Distil­lery son­dern auch ihr Warehouse.

In die­sem mari­ti­men Atlan­tik­kli­ma lagern die Whis­keys der Bren­ne­rei, die seit 2019 Whis­key und Gin pro­du­ziert. Der Clona­kil­ty Gal­ley Head Irish Whis­key ist nach dem Clona­kil­ty Port Cask Finish und Clona­kil­ty Dou­ble Oak Cask Finish der drit­te Blend der Bren­ne­rei, in dem sie bereits selbst destil­lier­ter Sin­gle Pot Still Whis­key ver­wen­den. Das ers­te rei­ne Clona­kil­ty Sin­gle Pot Still Release ist eben­falls für die­ses Jahr angekündigt.

(Pres­se­mit­tei­lung)

(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.