Deals Notes

Weihnachtswhiskies: Glen Elgin 16yo und C&S Glenallachie 12yo

Heute möchte ich Euch zwei Abfüllungen vorstellen, die für mich geschmacklich dem entsprechen, was ich als „Weihnachtswhisky“ bezeichnen würde.

Glen Elgin 16 Years Special Release (c) weinquelle.deAus der bekannten Reihe der Classic Malts gibt es neben dem normalen 12jährigen auch einen Glen Elgin 16 Jahre Special Release in Fassstärke mit 58,8%, den ich auf der Interwhisky 2008 probiert hatte und der mich sehr überrascht hat. Schon die dunkle Farbe deutet an, dass er sich vom normalen 12jährigen stark unterscheidet. Der Geruch ist fantastisch und erinnert mich an in Rum eingelegte Früchte (Rumtopf) mit einer leichten alkoholischen Schärfe, aber viel dunkler Süße. Im Geschmck kommen dann noch Orangen, dunkle Schokolade und Vanille dazu. Der Abgang ist lang und süß, mit viel fruchtiger Würze und Schokolade.

C&S Dram Collection Glenallachie 12 Jahre (c) weinquelle.deDie zweite Abfüllung hat mich fast noch mehr überrascht. Andrea Caminneci von Wine & Spirit Partner aus Meckenheim mischt seit einiger Zeit die deutsche Whisky-Szene mit guten und günstigen Abfüllungen seiner Serien C&S Dram Collection und C&S Dram Good auf. Ich persönlich fand sie zwar alle interessant, weil für die jeweiligen Destillen eher ungewöhnlich, aber so richtig begeistern konnte mich bisher noch keine. Nun hat er es geschafft, der Glenallachie 12 Jahre aus einem Refill-Sherry-Butt mit 59,9% ist wirklich klasse. Ein dumpf-zurückhaltender Gerucht, der erst nach eingier Zeit viel Süße, Würzigkeit und Trockenfrüchte (Aprikosen? Mirabellen?) offenbart, die fast 60% dagegen kaum spüren läßt. Im Geschmack wird die Frucht dann noch deutlicher und paart sich mit Toffee. Heller und leichter als der Glen Elgin, aber genau so weihnachtlich.

Beide Abfüllungen sind bei der Weinquelle Lühmann in Hamburg erhältlich. Der Glen Elgin 16 Years Special Release kostet 67,95 €, der C&S Dram Collection Glenallachie 12 Jahre 39,75 € (ohne Gewähr und so lange Vorrat reicht).

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up