Tastings

TASTINGBOOK – Das neue Buch für unvergessliche Whisky-Tastings

Das TASTINGBOOK ist das neue Buch für unvergessliche Whisky-Tastings. Mit einem differenzierten Aufbau und einem ausgeklügelten Tool leitet es jeden Whisky-Liebhaber kunstvoll durch die nuancenreichen Geschmackswelten und Wahrnehmungsebenen jedes Tastings und lädt charmant dazu ein, die persönlichen Erfahrungen in einem edlen Logbuch in Wort und Bild festzuhalten.

Aus ihrer Leidenschaft für Whisky und dem Wunsch, die Genussmomente rund um diesen besonderen Tropfen dauerhaft bewahren zu können, erschufen Daniel Schaum und Robert Fülling im Februar 2017 das TASTINGBOOK. Ein Buch für besondere Erinnerungen und besondere Tastings – mit dem gewissen Extra: Im TASTINGBOOK haben die
beiden Whisky-Liebhaber die Qualitäten eines detaillierten Notizbuches für Tasting Notes mit denen eines persönlichen Erinnerungsalbums vereint und zahlreiche Anregungen und Hilfsmittel integriert, die aus jedem Whiskey-Tasting ein einmaliges Erlebnis machen.

Das TASTINGBOOK

Konzipiert als Logbuch für Whisky-Freunde aller Art – vom unbedarften Anfänger bis zum erfahrenen Kenner – dient das TASTINGBOOK insbesondere dazu, die Wahrnehmungen während eines Tastings zu notieren und zu kategorisieren. Die 128 Seiten des hochwertig produzierten Buches bieten Platz für über 50 verschiedene Whiskys und ermöglichen dem Genießer damit, ein umfangreiches, persönliches Archiv exquisiter Spirituosen anzulegen. Nach einer kurzen Einleitung zur Handhabung des Buches und der Definition verwendeter Begriffe bietet das TASTINGBOOK für jedes Tasting eine Doppelseite mit mehreren klar strukturierten Elementen zur Einordnung des Geschmackserlebnisses.

Neben Eintragungsmöglichkeiten der Daten und Fakten zum Whisky und zu den Begebenheiten der Verkostung finden sich umfangreiche Notizbereiche für Nosing, Tasting und Finish. Ein detailliertes Aromarad, Klassifizierungen für Viskosität, Farbe und Abgang und ein individuelles Bewertungssystem runden die Wahrnehmungskategorien ab und helfen, die Spirituosen nach eigenen Vorlieben zu filtern. Besonderen Charme verleiht daneben ein ungewöhnliches Extra: Zu jedem Tasting kann ein Foto als persönliche Erinnerung einklebt werden und so die Örtlichkeit oder die Gesellschaft genauso festgehalten werden wie der Genuss des Whiskys selbst.

Das TASTINGBOOK-TOOL

Ergänzt wird dieser detaillierte Aufbau um ein ausgefeiltes Hilfsmittel: Das TASTINGBOOK-Tool in Form eines edlen Untersetzers. Mit diesem praktischen Tool können Geruch, Geschmack und Farbe mühelos bestimmt und sogar verborgene Aromen aufgespürt werden. Das TASTINGBOOK-Tool hilft dabei, die unterschiedlichen Nuancen auch von komplexeren
Whiskys zu erkunden und sensibilisiert die Sinne für ein intensiveres Geschmackserlebnis und eine differenzierte Wahrnehmung der unterschiedlichen Spirituosen.

Erste Meinungen

Mit den wohldurchdachten Tasting Notes, den persönlichen Erinnerungen in Form von Fotos und Notizen zum Tasting und dem hilfreichen Tool bildet das TASTINGBOOK eine unnachahmliche Einheit, die auch in Fachkreisen bereits für Begeisterung sorgt:

„Ein kleines Muss für all diejenigen, die nicht nur Trinken und Genießen, sondern dies auch zu Papier bringen und sich so ein persönliches Tagebuch der persönlichen Entdeckungsreise durch die Whiskys und Whiskeys dieser Welt schaffen,“ urteilt etwa Michael Lutz von „Herr Lutz – Whisky Ambassador“ begeistert.

Das TASTINGBOOK ist ein Buch für alle Whisky-Liebhaber, die ihre besonderen Genussreisen noch intensiver erleben und die Erinnerungen daran auf einzigartige Art und Weise bewahren wollen. Es ist erhältlich unter www.tastingbook.de

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold
Scroll Up