News

Talisker Skye – Ein Whisky so kraftvoll wie die Natur seiner Heimat

Talisker Skye
Join the The Scotch Malt Whisky Society

Von der schot­ti­schen Insel Skye und der legen­dä­ren Talis­ker Destil­le­rie kommt jetzt ein neu­er Whis­ky, der Lieb­ha­ber und Ent­de­cker rau­chi­ger Whis­kys glei­cher­ma­ßen begeis­tern wird – Talis­ker Skye. Benannt nach sei­ner Her­kunft, ver­kör­pert sein Geschmack die majes­tä­ti­sche Land­schaft und die rau­en Ele­men­te der Isle of Skye.

Der Charakter einer Insel in einer Flasche

Talisker SkyeDie Wahl der rich­ti­gen Fäs­ser, per­fek­tes Timing und atlan­ti­sche Wet­ter­be­din­gun­gen, das sind die wich­tigs­ten Zuta­ten für den neu­en Talis­ker Skye Whis­ky, die die typischs­te Note des Talis­ker her­vor­brin­gen: Das Meer­salz. Sein rau­chi­ges Aro­ma erhält er durch die Lage­rung in teil­wei­se aus­ge­brann­ten Eichen­fäs­sern, die neben den fri­schen Zitrus­no­ten die ange­neh­me Süße des Talis­ker beto­nen. Am Ende sei­ner Rei­fung steht ein aus­ge­wo­ge­ner und fruch­tig fri­scher Whis­ky, der mit sei­nen mari­ti­men Noten und einer kraft­vol­len Wür­ze für Begeis­te­rung sor­gen wird.

Stuart Har­ring­ton, Talis­ker Destil­le­rie Mana­ger kom­men­tiert den neu­en Talis­ker Whis­ky mit fol­gen­den Wor­ten: „Wir sind sehr stolz, den neu­en Skye in unse­rer Fami­lie der Talis­ker Whis­kys will­kom­men zu hei­ßen. Die­ser Whis­ky spie­gelt den typi­schen Talis­ker Cha­rak­ter, sei­ne Hei­mat, die Isle of Skye, sowie die Geschich­te der Destil­le­rie per­fekt wider. Unse­re Mas­ter Blen­der haben es mit viel Lei­den­schaft geschafft, die wil­de Schön­heit der Insel im Geschmack des Whis­kys ein­zu­fan­gen – und jetzt kön­nen wir stolz sagen: ‚Die Insel Skye steckt in die­ser Flasche.‘“.

Dynamische Umsatzentwicklung und die Liebe zu torfigen Whiskys

Der Markt der Sin­gle Mal­ts boomt in ganz West­eu­ro­pa. So stei­ger­te sich der Gesamt­ab­satz des Malt-Mark­tes im Ver­gleich zum Vor­jahr um 6,6%. (1) Die­ser posi­ti­ve Trend ist stark getrie­ben von den neu­en Fla­vour-Led-Inno­va­tio­nen (Absatz +36,1%), die bereits 20% der Kate­go­rie aus­ma­chen und zu denen auch der neue Talis­ker Skye zählt. (2) Tobi­as Ger­lach, Cor­po­ra­te Rela­ti­ons Direc­tor Dia­geo Ger­ma­ny & Aus­tria beschreibt den Erfolgs­weg fol­gen­der­ma­ßen: „Die Fla­vour-Led-Whis­kys geben unse­ren Mas­ter Blen­dern die Frei­heit, sich an der gesam­ten Aro­ma­band­brei­te zu bedie­nen und Whis­kys höchs­ter Qua­li­tät zu kre­ieren. Der Erfolg bleibt daher nicht aus: die Fla­vour-Led-Vari­an­ten aus der Talis­ker Fami­lie sind bereits durch vie­le Aus­zeich­nun­gen gekrönt. So wur­de unter ande­rem Talis­ker Storm, der rau­chigs­te der Fami­lie, auf der San Fran­cis­co Spi­rits Com­pe­ti­ti­on 2014 mit dop­pel­tem Gold prä­miert.“ Kon­su­men­ten grei­fen ver­stärkt zu rau­chi­ge­ren Malt-Vari­an­ten von den schot­ti­schen Inseln – eine Ent­wick­lung, die unter ande­rem das Ergeb­nis der fort­ge­schrit­te­nen Whis­ky-Kul­tur ist. Im Ver­gleich zum Vor­jahr konn­te das Seg­ment der rau­chi­gen Whis­kys ein Wachs­tum von 28% ver­bu­chen. (3)

(1) Quel­le: Niel­sen MAT Aug 14 vs. Aug 13 (Absatz Malt Whis­ky in den Haupt­märk­ten Deutsch­land, Frank­reich und GB)
(2) Quel­le: Niel­sen MAT March 14 vs March 13 (Top 3 Mal­ts Märk­te Deutsch­land, Frank­reich und GB)
(3) Quel­le: Niel­sen Mar­ket­t­rack Deutsch­land, Umsatz MAT Okto­ber ’14 vs. Vorjahr

Fakten Talisker Skye

  • Unver­bind­li­che Preis­emp­feh­lung: 37,99 €
  • Alko­hol­ge­halt: 45,8% Vol.
  • Fla­schen­in­halt: 0,7 Liter
  • Ver­füg­bar­keit: Off-Tra­de, On-Tra­de, Cash & Car­ry, Fach­han­del (G&A)

Tasting Notes

  • Far­be: Leuch­ten­des Goldgelb
  • Nase: Beginnt mit einer zitrus-süßen Note von fri­scher Oran­ge, die von einem Hauch fri­scher Mee­resal­gen, einer hol­zi­gen Note und Meer­salz abge­löst wird. Dann mild-rau­chig, mit einer Spur von kan­dier­tem Apfel und roten Bee­ren, die den rau­chi­gen und pfeff­ri­gen Cha­rak­ter abfangen
  • Geschmack: Beginnt weich und süß, mit einem leich­ten Krib­beln auf der Zun­ge. Anschlie­ßend ent­wi­ckelt sich neben einem Hauch von gesal­ze­nem Kara­mell, eine leicht rau­chi­ge Note nach mit Honig gla­sier­ten Spa­re Ribs vom Grill mit etwas Chi­li­schär­fe. Gefolgt von sanf­ten Kräu­tern, die im mil­den Geschmack des Meer­sal­zes enden
  • Abgang: Unver­fälscht, lang und warm. Kom­plet­tiert durch ein fri­sches pfeff­ri­ges Fina­le mit Spu­ren von süßem Rauch

(Pres­se­mit­tei­lung von Diageo)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.