News

Germany’s Best Whisky Awards 2015

Offside Berlin

von Ernst J. Schei­ner, Her­aus­ge­ber von The Gate­way to Distilleries

Scha­de, der ers­te Preis­trä­ger des bes­ten deut­schen Whis­kies aus Haus­braue­rei Alt­stadt­hof in Nürn­berg Brenn­meis­ter Rein­hard Engel glänz­te durch Abwe­sen­heit. Kein Gruß­wort, kein Mit­ar­bei­ter, kein Mit­glied der Fami­lie nahm den deut­schen „Oskar“ der Whis­ky-Indus­trie aus den Hän­den des Ver­le­gers und Her­aus­ge­bers des Whis­ky-Bot­schaf­ters Chris­ti­an H. Rosen­berg entgegen.

Heinfried TackeHein­fried Tacke und die Juro­ren hat­ten rund vier­zig deut­sche Whis­kys akri­bisch blind begut­ach­tet und bewer­tet. Der öko­lo­gi­sche Whis­ky „AYER’s PX 56“, eine Ein­zel­fas­sa­b­fül­lung aus einem Pedro-Ximi­nez-Fass, begeis­ter­te die acht­köp­fi­ge Jury in mehr­fa­cher Hin­sicht. Der Orga­ni­sa­tor des Wett­be­werbs Tacke war begeis­tert und lob­te das hohe Niveau der ein­ge­reich­ten deut­schen Pro­duk­te: „Whis­kys, die im die­sem Jahr eine Bron­ze­me­dail­le erhiel­ten hät­ten 2014 eine Sil­ber­me­dail­le erhal­ten.“ Ins­ge­samt war die sen­so­ri­sche Qua­li­tät sehr hoch, sodass die Juro­ren sechs zusätz­li­che Sil­ber- und Bron­ze­me­dail­len ver­ga­ben. Juror und zugleich Gast­ge­ber des Wett­be­werbs Gre­gor Has­lin­ger bestä­tig­te: „In bald jeder Ecke unse­res Lan­des haben wir inzwi­schen her­aus­ra­gen­de Whiskymacher.“

Palmengarten Festsaal„Deutsch­land besitzt eine welt­weit ein­zig­ar­ti­ge Whis­ky­lieb­ha­ber-Land­schaft. Das drückt sich in vie­lem aus: in exzel­lent bestück­ten Whis­ky Bars, her­vor­ra­gen­den Fach­händ­lern, bald zahl­lo­sen Ter­mi­nen und Gemein­schaf­ten, die das flüs­si­ge Gold im Glas zele­brie­ren, sowie in einer längst eta­blier­ten Whis­ky­bren­ner­sze­ne, die alle­mal mit den inter­na­tio­na­len Vor­rei­tern mit­hal­ten kann“, schwärm­te Tacke, Her­aus­ge­ber des Whis­ky Gui­de Deutsch­land 2016, wäh­rend der Ver­lei­hung Germany’s Best Whis­ky Awards 2015 anläss­lich der Inter­Whis­ky in Frank­furt. Der opu­len­te Rat­ge­ber und detail­lier­te Rei­se­füh­rer zu den deut­schen Quel­len des „Was­ser des Lebens“ wird vom Chef­re­dak­teur des Whis­ky Bot­schaf­ters jedes Jahr aktua­li­siert her­aus­ge­ge­ben (Rezen­si­on folgt).

Die Gewinner der Germany’s Best Whisky Awards 2015

Offside BerlinGermany’s Best Whis­ky Bar 2015:

1. Platz: Off­side, Berlin
Lars Pechmann

2. Platz: Bar­ren­stei­ner Whis­ky­bar, Grevenbroich
Wer­ner Bielen-Hoffrichter

3. Platz: Cock­tail­schmie­de, Norderney
Björn Lahmann

Whisky and MoreGermany’s Best Whis­ky Shop 2015:

1. Platz: Whis­ky and more, Bremen
Ingo Kirchhoff

2. Platz: Vic­tor Rieg­ger, Villingen
Olaf & Uwe Lauinger

3. Platz: Cadenhead’s Whis­ky Mar­ket, Köln
Mar­kus Mül­ler & Gre­gor Nacke

Germany’s Best Whisky National 2015

Gold­me­dail­le:
AYER’S PX 56
Haus­braue­rei Alt­stadt­hof, Nürnberg
Inha­ber & Brenn­meis­ter: Rein­hard Engel

Sil­ber­me­dail­le:
BAAS Ueri­ge Sin­gle Malt Whis­ky, STICKUM im UERIGE, Düsseldorf
Black Forest Sin­gle Malt Whis­ky, Son­der­edi­ti­on 2015, Destil­le­rie Kammer-Kirsch
Hil­lock 4½-Zwölf­tel Sin­gle Malt Whis­ky, Destil­le­rie Hein­rich Hab­bel, Sprockhövel
J.B.G Müns­ter­län­der Sin­gle Grain Whis­ky, Guts­bren­ne­rei Geuting, Bocholt
Slou­pis­ti Sin­gle Malt Whis­ky No. 1, Spree­wald­bren­ne­rei, Schlepzig
Vale­rie Sin­gle Malt Whis­ky (Ama­ro­ne Cask Finish), Bren­ne­rei Feller

Bron­ze­me­dail­le:
Bava­ri­an Sin­gle Pot Still Whis­key, Fein­bren­ne­rei Simon´s, Michelbach
Bri­gan­tia Sin­gle Malt Whis­ky, 1. Boden­see Whis­ky-Destil­le­rie, Kressbronn
Coill­mór, Pedro Ximé­nez Cask, Whis­ky Destil­le­rie Liebl, Bad Kötzting Der Kolo­nist Sin­gle Malt Whis­ky, Bur­ger Hof­bren­ne­rei, Burg
Fading Hill Three Mus­ke­teers, Bir­ken­hof Bren­ne­rei, Nistertal
Mar­der Sin­gle Malt Whis­ky (Char­don­nay Cask), Mar­der Edelbrände

Germany’s Best Whisky International 2015:

Last Gre­at Malts
(John Dewar & Sons)
Ver­trieb: Kam­mer-Kirsch, Karlsruhe

Germany’s Best Whisky Motion 2015 (Ehrenpreis):

Bar­ba­ra Scholl
Mar­ke­ting Managerin
Schlum­ber­ger Vertriebsgesellschaft


Ernst J. Scheiner ist der Herausgeber des Portals The Gateway to Distilleries und hat über 140 Destillerien fotografisch von innen dokumentiert sowie ihre Produktion beschrieben. Seit seinem Studium an der University of Edinburgh befasst er sich mit Whisky und publiziert in englisch- und deutschsprachigen Blogs sowie Magazinen über schottische und irische Destillerien. Als Whisk(e)y-Botschafter führt er Tasting-Kollegs und Studienreisen für Einrichtungen der Erwachsenenbildung sowie für das EBZ Irland durch.