News

Ein Whisky, der mehr wert ist als Ihr Auto

Whisky für €33.555 pro Flasche: Der Balvenie 50 Y.O. wurde unter der kundigen Aufsicht ein und desselben Malt Masters 50 Jahre in denselben europäischen Eichenfässern gelagert. Die außergewöhnliche, handgefertigte Verpackung besteht aus 49 verschiedenen Edelholzarten.

Einer der bes­ten und teu­ers­ten Whis­kys der Welt wird jetzt im Scand­li­nes Bor­der­Shop Putt­gar­den, der eines der größ­ten Whis­ky-Sor­ti­men­te welt­weit sein Eigen nennt, ange­bo­ten. Hier ist nun einer der teu­ers­ten Sin­gle Malt Whis­kys, The Bal­ve­nie 50 Y.O., zum stol­zen Preis von 33.555 EUR erhältlich.

Whisky für €33.555 pro Flasche: Der Balvenie 50 Y.O. wurde unter der kundigen Aufsicht ein und desselben Malt Masters 50 Jahre in denselben europäischen Eichenfässern gelagert. Die außergewöhnliche, handgefertigte Verpackung besteht aus 49 verschiedenen Edelholzarten. Der Name The Bal­ve­nie ist sicher­lich jedem Whis­ky­lieb­ha­ber ein Begriff. Die schot­ti­sche Whis­ky­bren­ne­rei wur­de 1892 gegrün­det und hat sich mit ihren äußerst exklu­si­ven Whis­kys welt­weit einen Namen gemacht. Die Reso­nanz war also groß, als die Destil­le­rie unlängst bekannt­gab, nun zwei Fla­schen des The Bal­ve­nie 50 Y.O. Fass 4567 – ein ganz ein­zig­ar­ti­ger, 50 Jah­re alter Sin­gle Malt – zu einem Preis von 33.555 EUR pro Fla­sche zum Ver­kauf freizugeben.

Es kommt nur äußerst sel­ten vor, dass ein Whis­ky 50 Jah­re über­dau­ert und dazu noch einen Geschmack ent­wi­ckelt, in dem sich die jah­re­lan­ge Pfle­ge bezahlt gemacht hat. Der Scand­li­nes Bor­der­Shop hat sei­ne Palet­te an exklu­si­ven Spi­ri­tuo­sen bestän­dig aus­ge­baut und ver­fügt über eines der größ­ten Whis­ky-Sor­ti­men­te der Welt. Die­ser Ein­satz wur­de nun mit dem Recht hono­riert, die­se exqui­si­te Fla­sche ver­kau­fen zu dürfen.

„Wir haben unser fes­tes Sor­ti­ment an Spi­ri­tuo­sen immer wie­der um exklu­si­ve Spi­ri­tuo­sen­mar­ken ergänzt und freu­en uns daher sehr dar­über, welt­weit zu den zwei ein­zi­gen Geschäf­ten zu gehö­ren, die The Bal­ve­nie 50 Y.O. anbie­ten kön­nen. Damit zemen­tie­ren wir unse­re Posi­ti­on in der Welt­eli­te der Händ­ler von feins­ten Spi­ri­tuo­sen. Es mag so man­chen über­ra­schen, dass ein Grenz-Shop so teu­re Fla­schen ver­kauft, doch tat­säch­lich erle­ben wir eine stei­gen­de Nach­fra­ge nach Waren im obe­ren Preis­seg­ment. Die Kun­den legen Wert auf Qua­li­tät, daher hat der Bor­der­Shop heut­zu­ta­ge mehr als nur Palet­ten­wa­re im Ange­bot“, erklärt Kerim Lind­ved Aydin, Geschäfts­füh­rer für den Grenz­han­del im Scand­li­nes BorderShop.

Der Geschmack eines halben Jahrhunderts

The Bal­ve­nie 50 Y.O. Fass 4567 ist einer von zwei 50 Jah­re alten Whis­kys vom Fass, die die Bal­ve­nie-Bren­ne­rei jetzt frei­ge­ge­ben hat. Fass Num­mer 4567, aus dem die Fla­sche im Bor­der­Shop abge­füllt wur­de, lagert seit 1963 im sel­ben euro­päi­schen Eichen­fass und wur­de in die­sen 50 Jah­ren vom sel­ben Malt Mas­ter gehegt und gepflegt. Die Bal­ve­nie Destil­le­ry liegt in Duff­town in der schot­ti­schen Regi­on Speyside.

In den letz­ten 50 Jah­ren hat der Whis­ky dort eine röt­li­che Fär­bung und einen tie­fen, voll­mun­di­gen Geschmack ent­wi­ckelt. Im ers­ten Moment schmeckt er leicht nach Eiche, dann fol­gen süße Noten von Rosi­nen und ein dis­kre­ter Hauch von Ing­wer. Der Geschmack ist durch­drun­gen von Kirsch- und Brom­beer­no­ten, im Abgang hin­ter­lässt der Whis­ky einen Geschmack von getrock­ne­ten Früch­ten und eine bestän­di­ge Süße. Bei einem solch exklu­si­ven Pro­dukt wie dem Bal­ve­nie 50 Y.O. fällt selbst­ver­ständ­lich auch die Ver­pa­ckung luxu­ri­ös aus. Sie ist hand­ge­fer­tigt und setzt sich aus 49 ver­schie­de­nen Edel­holz­ar­ten zusammen.

Der Bal­ve­nie 50 Y.O. Fass 4567 ist ab Novem­ber 2015 im Scand­li­nes Bor­der­Shop Putt­gar­den erhältlich.

(Pres­se­mit­tei­lung)

 


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.