Events

17. „Whisky-Herbst“ in Berlin vom 2.–3. September 2016


Open-Air Ver­an­stal­tung mit Ver­kos­tung, Kauf­mög­lich­keit, Musik, Semi­na­ren und schot­ti­schen Spe­zia­li­tä­ten lockt vom 2. – 3. Sep­tem­ber 2016 Whis­ky-Lieb­ha­ber in die MALZFABRIK

Whisky Herbst
In die­sem Sep­tem­ber fei­ern die Initia­to­ren des seit 2000 jähr­lich statt­fin­den­den „Whis­ky-Herbst“ das Fes­ti­val zum 17. Mal. Die eta­blier­te Whis­ky-Ken­ner-Mes­se lockt immer wie­der eine gro­ße Anzahl von Freun­den des edlen Trop­fens, Aus­stel­ler, Händ­ler, Inter­es­sier­te und Ken­ner an, um über das „Was­sers des Lebens“ zu fach­sim­peln und es zu ver­kos­ten. Das zwei­tä­gi­ge Open-Air-Fes­ti­val star­tet am Frei­tag um 15 Uhr nun bereits zum vier­ten Mal in der MALZFABRIK, Bes­se­mer­stra­ße 2–14, 12103 Ber­lin (nahe IKEA-Tem­pel­hof). Am Sams­tag öff­net die Mes­se bereits um 12 Uhr.

Neben flüs­si­gen Köst­lich­kei­ten, bie­tet die Ver­an­stal­tung außer­dem ein umfang­rei­ches musi­ka­li­sches Büh­nen­pro­gramm, bei der die kel­ti­sche Lebens­freu­de nicht zu kurz kommt. Ca. 2.000 Sor­ten hoch­klas­si­ger Whis­kys, beson­ders aus Schott­land und aus allen ande­ren bedeu­ten­den Whis­ky-Regio­nen der Welt, wer­den von den wich­tigs­ten Whis­ky-Impor­teu­ren aber auch von zahl­rei­chen unab­hän­gi­gen Abfül­lern prä­sen­tiert. In die­sem Jahr ist die Anzahl der Aus­stel­ler noch­mals gewach­sen. Zusätz­lich zum Außen­ge­län­de bie­tet die Maschi­nen­hal­le Platz für etli­che klei­ne­re Aus­stel­ler. Wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr, kön­nen die Pro­duk­te nicht nur ver­kos­tet, son­dern auch direkt von den Besu­chern gekauft werden.

Neu ist, dass auch das Außen­ge­län­de zum Teil über­dacht wur­de und die Besu­cher und Teil­neh­mer auch bei schot­ti­schem Wet­ter im Tro­cke­nen sein können.

Wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren wer­den auch dies­mal zahl­rei­che Gäs­te aus den Bren­ne­rei­en anwe­send sein und die Brenn­kunst aus ihrer Sicht­wei­se erklä­ren. Die meis­ten Semi­na­re und Mas­ter­class Tas­tings wer­den in schot­tisch (fast wie eng­lisch…) abgehalten.

Aus den Destil­len wer­den zu Gast sein:

Geor­ge Grant – Glenfarclas
John Camp­bell – Laphroaig
Ranald Wat­son – Springbank
Alis­ta­ir Wal­ker – Glen­Dro­nach / BenRiach
Iain All­an – Glen Moray
Shil­ton Almei­da – Paul John (Indi­en)
Con­nor Booth – Writer´s Tears (Irland)

Der Ein­tritts­preis liegt unver­än­dert bei 10 Euro. Im Preis ent­hal­ten ist ein limi­tier­tes Tastingglas.

Wer neben dem Trai­ning der Geschmacks­ner­ven auch sein theo­re­ti­sches Wis­sen über Whis­ky erwei­tern möch­te, mel­det sich am bes­ten im Vor­feld für eines der in den vier Semi­nar­räu­men ange­bo­te­nen Kur­se an.

Samm­ler und Stamm­be­su­cher freu­en sich auf die 17. Son­der­ab­fül­lung, die exklu­siv für den Whis­ky-Herbst ent­steht. In die­sem Jahr wird es ein Glen­dro­nach Sin­gle Malt Whis­ky sein. Tra­di­tio­nell bil­det die Rari­tä­ten­ver­stei­ge­rung wie­der einen Höhe­punkt des „Whis­ky-Herbst“.

Jeder Aus­stel­ler stellt min­des­tens eine beson­de­re Fla­sche sei­nes Hau­ses zur Auk­ti­on zur Ver­fü­gung. Der Erlös der Ver­stei­ge­rung der edlen Trop­fen wird an sozia­le Pro­jek­te in Deutsch­land und Schott­land gespendet.

Hintergrundinformationen:

Der Whis­ky-Herbst begann vor 16 Jah­ren im Hof des Köpe­ni­cker Rat­hau­ses, wei­ter zog er in die Frei­heit 15 in Köpe­nick. Für die ste­tig wach­sen­den Besu­cher­zah­len (zuletzt kamen ca. 3.500 Besu­cher) konn­te der Stand­ort seit 2013 erfolg­reich in der MALZFABRIK in Schöneberg/Tempelhof neu ange­sie­delt wer­den. Initia­to­ren des tra­di­tio­nel­len „Whis­ky-Herbst“ sind die Ber­li­ner Fach­händ­ler Ursu­la Kier­zek und Wer­ner Hertwig sowie Frank Ewald. Mit die­ser Mes­se, ihrer Begeis­te­rung für Whis­ky und ihrem Know-how möch­ten Sie Ihr Wis­sen an die Besu­cher wei­ter­ge­ben und tei­len. Dass ihnen dies gelingt, zeigt das Lob eines der ganz Gro­ßen der schot­ti­schen Whis­ky-Sze­ne, Jim Mc Ewan, der über das Fes­ti­val urteil­te: „It’s the best in the world“.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm, Semi­na­ren, Son­der­ab­fül­lun­gen und
Ticket­prei­sen unter www.whisky‑herbst.de oder auf Face­book.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.