Wissen

Whisky zu Weihnachten – Geschenkideen für Whisky-Fans

Was schenkt man einem Whis­ky-Fan zu Weih­nach­ten? Klar, eine Fla­sche Whis­ky – aber wel­chen? Wir geben Tipps und zei­gen auch Alter­na­ti­ven auf, die mit Schott­land und Whis­ky zu tun haben:

Dalwhinnie Winter’s Gold, 43%

Dalwhinnie Winter's Gold

In Dal­whin­nie, dem käl­tes­ten Ort Schott­lands, ist Schott­lands höchst­ge­le­ge­ne Bren­ne­rei zu Hau­se. Bei tie­fen Tem­pe­ra­tu­ren lässt sich in Dal­whin­nie ein beson­de­res Phä­no­men beob­ach­ten: Die Destil­la­ti­on ver­lang­samt sich; der Kon­takt des Destil­lats mit den Kup­fer­kühl­schlan­gen ver­rin­gert sich vor dem Abküh­len des Whis­kys in den eis­kal­ten tra­di­tio­nel­len Schlan­gen­wan­nen im Frei­en. Dadurch erhält er zusätz­li­che Wär­me, wird sanf­ter, süßer und aromatischer.

Big Peat Islay Blended Malt Christmas Edition 2016, 54,6%

Big Peat Christmas Edition 2016

Der Big Peat kam 2009 das ers­te Mal auf den Markt und ist bis heu­te die wohl güns­tigs­te Gele­gen­heit, einen Whis­ky von Port Ellen zu trin­ken – auch wenn er nur einen Teil der Mischung aus­macht, denn in der limi­tier­ten Weih­nachts-Edi­ton 2016 sind die Whis­kys ALLER Islay-Bren­ne­rei­en enthalten!

Lagavulin 8 Jahre, 48%

Lagavulin 8 Jahre

Zum 200jährigen Geburts­tag der belieb­ten Islay-Destil­le­rie kommt die­se limi­tier­te Auf­la­ge (20.000 Fla­schen) eines 8 Jah­re alten Lag­avu­lin auf den Markt. Er ist zwar nur halb so alt wie der bekann­te Lag­avu­lin 16 Jah­re, wird dafür aber mit 48% abge­füllt und hat einen ent­spre­chend wil­den und robus­ten Charakter.

Wolfburn Aurora, 46%

Wolfburn Aurora

Aus dem hohen Nor­den Schott­lands stammt der AURORA von Wolfb­urn Distil­lery, die zwei­te Release der noch jun­gen nörd­lichs­ten Bren­ne­rei auf dem schot­ti­schen Fest­land. Die Kom­po­si­ti­on von Distil­lery Mana­ger Shane Fraser besteht aus 80% fri­schen Bour­bon-Fäs­sern und 20% fri­schen und üppi­gen Sher­ry Hogs­heads und ver­blüfft ob ihrer Vielschichtigkeit.

Kilchoman Bramble Liqueur, 19%

Kilchoman Bramble Liqueur

Das Rezept ist ein­zig­ar­tig für einen Whis­ky-Likör. Die Kom­po­si­ti­on aus Kilcho­man New Spi­rit, Malt Whis­ky, ech­ten Brom­bee­ren und Honig spannt einen wei­ten Bogen von fruch­tig-süß zu fein­herb-tor­fig und prä­sen­tiert sich erfri­schend „on the rocks“, als Zutat im Cock­tail, pur oder gar über Vanilleeis.

Panorama-Kalender „Schottland 2017“ von Heinz Fesl

Panorama-Kalender Schottland 2017

Mit dem Kalen­der „Schott­land 2017“ prä­sen­tiert der Mün­che­ner Foto­graf und Whis­ky-Enthu­si­ast den inzwi­schen vier­zehn­ten Pan­ora­ma- Wand­ka­len­der. Die­ser Kalen­der ist wie­der limi­tiert, spannt the­ma­tisch den Bogen zwi­schen den Destil­le­rien und den Natur­schön­hei­ten Schott­lands und prä­sen­tiert ein­drucks­vol­le Stim­mun­gen von Schott­lands Land­schaf­ten, Küs­ten und Leucht­tür­men sowie beson­de­re Auf­nah­men von den Destil­le­rien Ard­beg, Ard­mo­re, Abhainn Dearg, Crag­gan­mo­re und Brora.

Nosing Kit „Origins of Flavour“ mit 16 Schlüsselaromen

Nosing Kit Origins of Flavour

Die per­fek­te Ergän­zung zu unse­rer Aro­men­su­che: Mit dem Nosing-Kit „Ori­g­ins of Fla­vour“ ler­nen Sie 16 Schlüs­sel­aro­men im Whis­ky ken­nen und unter­schei­den. Zum Kit in der schö­nen unbe­han­del­ten Holz­box erhal­ten sie ein Book­let, das die Ent­ste­hung der Aro­men im Pro­duk­ti­ons­pro­zess beschreibt und sie ein­zeln erläutert.

Malt Whisky Yearbook 2024
19,85 €
(Stand von: 21. Juni 2024 23:38 – Details)
Bei Ama­zon anse­hen *
(* = Affi­lia­te-Link / Bild­quel­le: Amazon-Partnerprogramm)
×
Pro­dukt­prei­se und ‑ver­füg­bar­keit sind zum ange­ge­be­nen Datum / Uhr­zeit kor­rekt und kön­nen sich ändern. Alle Preis- und Ver­füg­bar­keits­in­for­ma­tio­nen auf https://www.amazon.de/ zum Zeit­punkt des Kaufs gel­ten für den Kauf die­ses Produkts.

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.