Wissen

Exklusiv in Deutschland – Isle of Harris Gin

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Isle of Harris DistilleryIm Herbst 2015 öff­ne­ten die Isle of Har­ris Distil­lers auf den äuße­ren Hebri­den ihre Tore. Gebaut mit einer Inves­ti­ti­on von rund 10 Mio. Bri­ti­schen Pfund und unter­stützt von pri­va­ten Inves­to­ren macht die Destil­le­rie seit­her ernst und will 2018 ihren ers­ten Whis­ky mit dem Namen „The Hearach“ (so wer­den die Bewoh­ner von Har­ris genannt) auf den Markt brin­gen. 20 Arbeits­plät­ze sol­len geschaf­fen wer­den, was bei nur rund 2000 Bewoh­nern durch­aus beacht­lich ist.

Isle of Harris GinWäh­rend das Destil­lat für den kom­men­den Sin­gle Malt Whis­ky in den Fäs­sern reift, pro­du­ziert die Destil­le­rie den Isle of Har­ris Gin. Eine klei­ne Cop­per Still, genannt „The Dottach“, ver­leiht dem Destil­lat den Geschmack von neun spe­zi­ell aus­ge­wähl­ten Bota­ni­cals, die die Natur der Insel ein­fan­gen, beson­ders die mari­ti­men Ein­flüs­se der alles umge­be­nen See

Wachol­der, Kori­an­der, Engel­wurz, Iris­wur­zel, Kube­ben­pfef­fer, Bit­ter­oran­gen­scha­len, Lak­tritz und Cas­sia­zimt spie­len ihre Rol­le beim Geschmack des Gins. Es ist aber der Zuckertang, eine Brau­nal­gen­art, die das sub­ti­le Aro­ma der Mee­res­küs­te ein­fängt, hand­ge­pflückt von einem Tau­cher in den Unter­was­ser­wäl­dern vor der Küs­te der äuße­ren Hebriden.

Erhält­lich war der Isle of Har­ris Gin bis­her nur über die Web­site der Destil­le­rie. In unse­rem Online-Shop Finde-DEINEN-Whisky.de ist er nun exklu­siv in Deutsch­land erhält­lich und ergänzt unser Sor­ti­ment an Gin aus Schott­land. Die schö­ne 0,7‑Liter-Flasche mit 45% kos­tet 46,90 € zzgl. Ver­sand (5,90 €, ab 100 € frei).

Update: Isle of Har­ris Distil­lers haben sich nun doch ent­schlos­sen, ihren Gin in Deutsch­land im Direkt­ver­trieb anzu­bie­ten. Unter der neu­en Web­site harrisdistillery.de könnt Ihr den Gin für 45 € zzgl. Ver­sand bestellen.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.