Media

Pflichtlektüren: Jim Murray’s Whisky Bible und Malt Whisky Yearbook

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Jedes Jahr im Herbst erschei­nen die neu­en Aus­ga­ben zwei­er Bücher, die aus der Welt des Sin­gle Malt Whis­ky nicht mehr weg­zu­den­ken sind.

Das ist zum einen Jim Murray’s Whis­ky Bible mit Geschmacks­no­ti­zen zu mehr als 4500 Abfül­lun­gen, dar­un­ter neben schot­ti­schem und iri­schem Sin­gle Malt auch Blen­ded Malt und ame­ri­ka­ni­schen Bour­bon Whis­key. Sei­ne Bewer­tun­gen sind dabei nicht nur blu­mig geschrie­ben, son­dern oft auch kon­tro­vers. Manch eine belieb­te Abfül­lung wird uner­war­te­ter Wei­se in den Him­mel gelobt, wäh­rend ande­re genau so unbe­greif­lich abge­straft wer­den. Mur­rays Wege waren für mich schon immer uner­gründ­lich und wer­den es wohl auch immer blei­ben, trotz­dem ist die Bibel auch wegen ihres For­mats ein prak­ti­scher Beglei­ter auf Whis­ky­mes­sen und sons­ti­gen Ein­kaufs­tou­ren und ein gutes Nach­schla­ge­werk für Zwischendurch.

Das Malt Whis­ky Year­book von Ing­var Ron­de ent­hält auch in der inzwi­schen 12. Aus­ga­be aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zu über 400 Whis­ky-Destil­le­rien aus aller Welt, hoch­in­ter­es­san­te Arti­kel bekann­ter Whis­ky-Autoren sowie Zah­len und Fak­ten zum ver­gan­ge­nen Jahr in der Whis­ky-Indus­trie. Dazwi­schen fin­den sich über 250 Tas­ting-Notes aktu­el­ler Abfül­lun­gen, Beschrei­bun­gen zu Whis­ky-Shops, Info­sei­ten und vie­les mehr.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.