Media

Neues Buch: „Whiskyland Franken“ von Patrick Grasser – mit Verlosung!

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Wer Whis­ky trin­ken will, der soll­te sich Zeit neh­men. Whis­ky ist eine Spi­ri­tuo­se, deren Her­stel­lung und Rei­fung Acht­sam­keit, Zeit und Ruhe bean­sprucht – eben­so ver­hält es sich bei sei­ner Ver­kos­tung: Der Genuss eines Gla­ses »destil­lier­ten Gol­des« kann zu einer Art Medi­ta­ti­on wer­den, bei der man mit allen Sin­nen wahrnimmt.

Patrick Gras­ser führt in Whis­ky­land Fran­ken umfas­send wie kennt­nis­reich an das The­ma her­an: Er erzählt die Geschich­te des Whis­kys, gibt Ein­blick in sei­ne Her­stel­lung und beschreibt aus­führ­lich, was bei sei­ner Ver­kos­tung zu beach­ten ist. Wel­che Tem­pe­ra­tur soll­te das Getränk haben, wel­ches Glas ist das rich­ti­ge, wie kom­men die Aro­men zur vol­len Ent­fal­tung? Im Kapi­tel »Die Macher« nimmt er den Leser mit auf eine Rei­se zu den Bren­ne­rei­en der Regi­on, in »Die Bot­schaf­ter« stellt er regio­na­le Händ­ler, Exper­ten und Ver­an­stal­tun­gen wie Mes­sen und Fes­ti­vals vor. »Die Genie­ßer« wid­met sich schließ­lich Clubs und Stamm­ti­schen in Fran­ken. In »Ein Blick über den Glas­rand« fin­den sich außer­dem noch zahl­rei­che Tipps außer­halb Frankens.

Ein Muss für alle Whiskyliebhaber und solche, die es werden wollen!

  • Mit Ein­füh­run­gen zu Geschich­te, Her­stel­lung, Verkostung
  • Mit zahl­rei­chen Por­träts, Ver­kos­tungs­no­ti­zen und per­sön­li­chen Tipps
  • Mit Glos­sar und Ver­zeich­nis­sen zu Bren­ne­rei­en und Fach­hand­lun­gen in Franken
  • Mit hilf­rei­chen Infor­ma­tio­nen zu Ver­an­stal­tun­gen und Ausflugszielen

Patrick Gras­ser, 1981 in Nürn­berg gebo­ren, ist Reli­gi­ons­leh­rer und Refe­rent für Inklu­si­on am Reli­gi­ons­päd­ago­gi­schen Zen­trum Heils­bronn; neben­bei schreibt er Fach- und Kin­der­bü­cher. Sei­ne Lei­den­schaft für Sin­gle Malt wur­de wäh­rend eines Irland­ur­laubs durch einen »Con­ne­ma­ra Peated Sin­gle Malt Irish Whis­key« geweckt. Aus der Begeis­te­rung für das »Was­ser des Lebens« ent­stand Anfang 2015 die Idee zum Whis­ky­Club Frän­ki­sche Schweiz, den er mit­be­grün­de­te und des­sen Blog er betreibt. Whis­ky­land Fran­ken ist sei­ne ers­te Ver­öf­fent­li­chung im ars viven­di verlag.

Buchpräsentation

Am Frei­tag, dem 27. Okto­ber 2017 prä­sen­tiert Patrick Gras­ser das Buch im Schmelz­tie­gel (Berg­stra­ße 21) in Nürn­berg. Umrahmt von einer Füh­rung durch die Whis­ky­de­stil­le und anschlie­ßen­der Ver­kos­tung drei­er aus­ge­wähl­ter Whiskys.

Beginn 19.00 Uhr | Ein­tritt 22,- € | Tickets unter http://www.etix.com/ticket/online/

Rezension

Das Buch ist hoch­wer­tig gestal­tet, kommt im prak­ti­schen Taschen­buch-For­mat und ist auch inhalt­lich gut struk­tu­riert. Zunächst gibt es eine Ein­füh­rung in Geschich­te und Her­stel­lung des Whis­kys sowie einen Über­blick über die Whis­ky-pro­du­zie­ren­den Län­der der Welt. Dann wer­den „die Macher“ vor­ge­stellt, also die Whis­ky-Destil­le­rien in Fran­ken mit Fokus auf deren Grün­der und Geschich­te. Zu jeder Destil­le­rie wird einer ihrer Whis­kys aus­führ­lich vor­ge­stellt und ver­kos­tet. Dabei pro­fi­tiert das Buch natür­lich davon, dass deren Zahl in Fran­ken noch recht über­schau­bar ist. Im drit­ten Teil wer­den „die Bot­schaf­ter“ vor­ge­stellt, vom Nürn­ber­ger Ori­gi­nal Otto Steu­del über Bern­hard Schä­fer und Micha­el Gradl bis Andy McN­eill (ja, Aschaf­fen­burg ist frän­kisch). Am Schluss gibt es dann noch einen kur­zen Blick über die Gren­zen und ein Lexi­kon mit wich­ti­gen Begrif­fen. Für ech­te Fran­ken ein Muss und auch für die Nach­barn einen Blick wert, denn der eine oder ande­re Besuch in einer der Desti­le­rien soll­te sich lohnen.

Verlosung

Wer mein Rezen­sionex­em­plar gewin­nen möch­te hin­ter­lässt bit­te einen Kom­men­tar zu die­sem Arti­kel unter Anga­be der E‑Mail-Adres­se (ist nicht öffent­lich sicht­bar), unter denen ich am Sonn­tag dem 29. Okto­ber 2017 einen Gewin­ner aus­lo­se. Ich mel­de mich dann wegen der Ver­sand­adres­se. Die Kom­men­ta­re müs­sen erst von mir frei­ge­schal­tet wer­den – es kommt also nicht auf Schnel­lig­keit an.


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.

5 Kommentare zu “Neues Buch: „Whiskyland Franken“ von Patrick Grasser – mit Verlosung!

  1. Marcus Rudek

    Ja, es tut sich was in Deutsch­land und auch ins­be­son­de­re in Fran­ken. Ich fin­de es sehr gut, dass sich jemand die Mühe macht, auch mal was über deut­sche Regio­nen zu schreiben!

  2. Lie­ber Jörg,
    ger­ne wür­de ich unter Zuhil­fe­nah­me die­ses ergie­bi­gen Opus einen dif­fe­ren­zier­ten Ein­blick in die impo­san­te Whis­key-Tra­di­ti­on der Fran­ken erhalten.
    Herz­li­che Grüße
    Falko

  3. Ich bin ein Whis­key-maßi­ger Neu­ling und wür­de mich freu­en, mit Hil­fe des Buchs tie­fer in die The­ma­tik einzusteigen.
    Es ist echt toll, dass das Buch spe­zi­ell auf Fran­ken ein­geht, wo ich wohne.

  4. Ich bin dabei. Vie­le Grüße aus (Mittel-)Franken, Rolf 🙂

  5. So, dann mache ich hier mal dicht. Vie­len Dank an alle Teil­neh­mer, gewon­nen hat: Susan­ne. Ich mel­de mich wegen der Versandadresse!

Kommentare sind geschlossen.