News

Neuer getorfter Speysider: BenRiach Authenticus 30 Years Old

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Auch außer­halb der schot­ti­schen Inseln gibt es Destil­le­rien, die getorf­ten Whis­ky her­stel­len. Vor der indus­tri­el­len Revo­lu­ti­on war das auch in der Spey­si­de die Regel und erst durch die Koh­le als Brenn­ma­te­ri­al kam der unge­torf­te Stil im Mode. Laut Charles MacLean war Ben­Riach die ers­te Spey­si­de-Destil­le­rie, die nach dem 2. Welt­krieg einen tor­fi­gen Whis­ky auf den Markt gebracht hat. 2004 kam der Curio­si­tas her­aus, der bis heu­te Teil der Ran­ge ist.

Zum neu­en Authen­ti­cus 30 year old, der in den 80er Jah­ren destil­liert wur­de, sagt Ben­Riachs Distil­le­ry Mas­ter Blen­der Rachel Barrie:

“At the Ben­Riach Distil­le­ry we pri­de our­sel­ves on our uncon­ven­tio­nal distil­ling phi­lo­so­phy, crea­ting unpeated, peated and trip­le distil­led malt whis­ky. As the oldest expres­si­on in our peated ran­ge, we belie­ve Authen­ti­cus 30 years old will impress with its dis­tin­guis­hed pro­fi­le. It is a more inten­se Spey­si­de malt which car­ri­es a delight­ful balan­ce of wild honey and peat on the nose. The com­bi­na­ti­on of the soft, crea­my vanil­la, sum­mer fruits and slight hint of cocoa coax the pala­te, while the infu­sed sweet peat builds gra­du­al­ly to com­ple­te the uni­que character.”

Ben­Riach Authen­ti­cus 30 years ist nicht kühl­ge­fil­tert, mit 46% abge­füllt und ab sofort erhältlich.

Tasting Notes:

  • Colour: Polis­hed red wood.
  • Aro­ma: A delight­ful balan­ce of wild honey and peat com­bi­ne per­fect­ly with a touch of all­spi­ce. Distant soft fruits add hints of yel­low pear, melon and peach to the sweet, smo­ky nose.
  • Tas­te: An exqui­si­te com­bi­na­ti­on of spi­ced oak, soft, crea­my vanil­la and sum­mer fruits with a dus­ting of cocoa. An infu­si­on of sweet peat reek gent­ly builds, adding an intri­guing her­bal, smo­ky con­trast to the uni­que character.
  • Finish: A fan­tastic fusi­on of rich peat and smoul­de­ring embers bound tog­e­ther by fresh herbs; ore­ga­no, ani­se­ed and chi­co­ry. A rush of sweet,

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.