News

Mich laust der (grüne) Affe: 1st Single Malt Whisky Coffee


Ja, ihr habt richtig gelesen. Die deutsche Firma GreenApe aus Speyer vertreibt bereits seit 2011 ihren 1st Single Malt Whisky Coffee, dessen Bohnen mit Single Malt Whisky veredelt werden, der ein Finish in Oloroso Sherryfässern erhalten hat.

Der Arabica Grand Cru Kaffee kommt aus Zentral-Brasilien, genauer der Cerrados Savanne. Dort wächst er auf der Fazenda Sao Silvestre und ist ein weicher, säurearmer Kaffee, der zudem fair gehandelt wird. Beim Anbau wird bewusst auf den Einsatz von Düngemitteln verzichtet.

Die honiglich intensiven Malznoten des Whiskys ergänzen sich besonders gut mit dem Geschmack des Kaffees. In der Tasse entfaltet sich ein schokoladiger Geschmack mit Caramel-Nussnoten und einem edlen dezenten Hauch von Whisky. Die Bohnen enthalten dabei keinen Alkohol mehr, lediglich das spezifische Aroma des Single Malt Whisky bleibt zurück. Da es sich um kein Aromaöl handelt, können die Bohnen bedenkenlos in Vollautomaten verwendet werden.

Der Versand der Bohnen erfolgt ausschließlich über Amazon.de. Kundenrezensionen sind dort noch keine vorhanden, hat den Kaffee schon mal jemand von Euch probiert? Ich bin Teetrinker und werde es wohl auch bleiben…

 

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold

Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennen gelernt sowie viele Destillerien besucht. Seit 2002 betreibt er die WHISKYFANPAGE.DE, seit 2006 dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.
Jörg Bechtold

1 Kommentar zu “Mich laust der (grüne) Affe: 1st Single Malt Whisky Coffee

  1. Hallo Jörg,
    Danke für die Verlinkung und kurzen Artikel über unseren GreenApe 1st Single Malt Whisky Coffee. Bei uns im Team gibt es auch Einige, die einen guten Tee vorziehen 🙂 Gruß nach Karlsruhe und einen guten Start ins neue Jahr.
    Alex

Kommentare sind geschlossen.

Scroll Up