News

Ein Weihnachtsgeschenk aus flüssigem Gold: Paul John Indian Single Malt Christmas Edition 2018

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Die indi­sche Whis­ky­bren­ne­rei John Distil­le­ries Ltd. aus dem sub­tro­pi­schen Para­dies Goa bringt heu­te die ers­te limi­tier­te Paul John Christ­mas Edi­ti­on 2018 mit 46,0 % Vol. auf den Markt. Der Brenn­meis­ter Micha­el d´Souza schuf mit der Ver­mäh­lung 7‑Jahre gereif­ten unge­torf­ten und getorf­ten Sin­gle Mal­ts ein wahr­lich fest­li­ches Whis­ky-Ver­gnü­gen. Der extra für das Weih­nachts­fest selek­tier­te Whis­ky reif­te dabei in ehe­ma­li­gen Bour­bon-Fäs­sern und wur­de anschlie­ßend in Olo­ro­so Sher­ry-Fäs­sern gefi­nis­hed. Neben der leich­ten Rau­chig­keit ent­fal­ten sich wun­der­vol­le, üppi­ge Noten von Pflau­men, getrock­ne­ten Dat­teln und Nüs­sen. Ein Sin­gle Malt Whis­ky der mit sei­ner Aro­men­viel­falt per­fekt auf das Weih­nachts­fest abge­stimmt ist.

720 der 3.000 num­me­rier­ten welt­weit ver­füg­ba­ren Fla­schen der limi­tier­ten Edi­ti­on in weih­nacht­li­cher Geschenk­ver­pa­ckung sind in Kür­ze im aus­ge­such­ten deut­schen Spi­ri­tuo­sen-Fach­han­del erhältlich.

Paul John Indian Sin­gle Malt Whis­kys ste­hen für eine hohe Whis­ky Qua­li­tät aus sech­zei­li­ger gemälz­ter indi­scher Gers­te, Was­ser aus Quel­len zu Füßen des Hima­la­ya, Ver­zicht auf jeg­li­che Zusatz­stof­fe und Käl­te­fil­trie­rung sowie die Her­stel­lung streng nach schot­ti­schem Vor­bild. Es wun­dert daher nicht, dass die Indian Sin­gle Mal­ts in den letz­ten 5 Jah­ren über 100 inter­na­tio­na­le Aus­zeich­nun­gen gewon­nen haben.

Tastingnotes:

Nase: Rei­ner, luxu­riö­ser, klas­si­scher Paul John mit viel Honig, Zitrus­früch­ten und Hasel­nüs­sen. Ein­ge­bun­den in einen fabel­haf­ten Sher­ry-Hin­ter­grund mit einer gereif­ten Mischung aus Frucht­ku­chen, Edel­pflau­me und Apfel. Die leich­te Rau­chig­keit mün­det in einer deli­ka­ten Würze.

Gau­men: Eine ultra-fruch­ti­ge Üppig­keit mit einer Kom­bi­na­ti­on aus zar­ter Wür­ze, Nuss­aro­men und Süße.

Abgang: Typi­sche Noten eines tro­cke­nen spa­ni­schen Olo­ro­sos mit einem etwas süße­ren Ansatz durch­zo­gen von Aro­men tro­cke­ner Dat­teln, Fei­gen und Honig.

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.