News

Suntory launcht außergewöhnliche limitierte Edition von Hibiki Japanese Harmony


Anläss­lich des anste­hen­den 30-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums von Hibi­ki ver­öf­fent­licht das Tra­di­ti­ons­haus Sun­to­ry eine kunst­voll gestal­te­te und nur in limi­tier­ter Auf­la­ge erhält­li­che Design Fla­sche. Das ange­hen­de Samm­ler­stück ist mit einem von Kimo­nos inspi­rier­ten Taba­ne-Noshi-Mus­ter ver­ziert, das Fes­te und gemein­sa­mes Glück reprä­sen­tiert. Dabei unter­streicht die Fla­sche neben dem qua­li­ta­ti­ven auch den ästhe­ti­schen Ansatz der Pro­duk­te von Hibiki.

Sun­to­ry, das Grün­dungs­haus des japa­ni­schen Whis­kys, stellt eine außer­ge­wöhn­li­chen Fla­sche des Hibi­ki Japa­ne­se Har­mo­ny vor. Sie erscheint zum Auf­takt des 30-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums der Mar­ke Sun­to­ry Whis­ky Hibi­ki nächs­tes Jahr und ver­sinn­bild­licht mit ihrem Design Fei­ern und gemein­sa­mes Glück. Die limi­tier­te Auf­la­ge wird ab dem 1. Okto­ber 2018 in eini­gen aus­ge­wähl­ten Län­dern, dar­un­ter Deutsch­land und die USA, erhält­lich sein.

Gemeinsames Glück in Designform

Die vom Mus­ter eines Kimo­nos inspi­rier­te Fla­sche ist mit dem Taba­ne-Noshi ver­ziert, einem tra­di­tio­nel­len japa­ni­schen Sym­bol des Fei­erns, das seit dem Alter­tum kost­ba­re Geschen­ke schmückt. Meh­re­re gebün­del­te Noshi erge­ben das Taba­ne-Noshi-Mus­ter, das gemein­sa­mes Glück mit ande­ren symbolisiert.

„Seit der Grün­dung der Mar­ke steht Hibi­ki für japa­ni­sche Kunst und japa­ni­sches Design“, sagt Taka­hi­ro Ito­ga, Seni­or Glo­bal Brand Direc­tor bei Beam Suntory.

„Die spe­zi­ell ent­wor­fe­ne Fla­sche wür­digt die­sen Geist und wen­det ein Design aus tra­di­tio­nel­len japa­ni­schen Sym­bo­len an, das sowohl für das Fei­ern an sich als auch für gemein­sa­mes Glück steht. Die Fla­sche ist schon für sich genom­men ein ech­tes Kunst­werk – das per­fek­te Geschenk für die Weihnachtszeit.“

Höchste Qualität seit fast 30 Jahren

Die Mar­ke Hibi­ki gibt es seit 1989. Sie gilt seit­her als Vor­zei­ge­bei­spiel japa­ni­scher Whis­kys. Hibi­ki ist nicht nur einer von Japans höchst­be­wer­te­ter Blen­ded Whis­ky, son­dern auch einer der renom­mier­tes­ten und am häu­figs­ten aus­ge­zeich­ne­ten Whis­kys über­haupt. Hibi­ki Japa­ne­se Har­mo­ny wur­de 2015 ein­ge­führt und ist eine har­mo­ni­sche Mischung, die dem Reich­tum der japa­ni­schen Natur und Hand­werks­kunst Rech­nung trägt. Inspi­riert von den Vor­zü­gen aller 24 Jah­res­zei­ten des japa­ni­schen Mond­ka­len­ders, ist Hibi­ki Japa­ne­se Har­mo­ny ein Zeug­nis von Sun­to­rys raf­fi­nier­ter Blen­ding-Kunst: eine sorg­fäl­ti­ge Zusam­men­stel­lung aller­feins­ter Malt- und Grain-Whis­kys aus den Destil­le­rien Yama­za­ki, Hakus­hu und Chi­ta. Die­se deli­ka­te Mischung schafft eine Ein­heit, die ein gan­zes Orches­ter von Aro­men zur Ent­fal­tung bringt.

Hibiki Japanese Harmony (43% Vol.) – Tasting Notes:

  • Far­be: Bernstein
  • Aro­ma: Rose, Lit­schi, ein Hauch Ros­ma­rin, rei­fes Holz, Sandelholz
  • Geschmack: kan­dier­te Oran­gen­scha­le, wei­ße Scho­ko­la­de, Anklän­ge von Honig
  • Nach­klang: dezen­ter, zar­ter, lan­ger Abgang mit einem Hauch von Mizu­n­a­ra (japa­ni­sche Eiche)

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.