News

Jim Murray’s Whisky Bible 2019 ehrt Laphroaig®

Join the The Scotch Malt Whisky Society

Bei der welt­be­kann­ten Whis­ky-Beur­tei­lung in Jim Murray’s Whis­ky Bible gewinnt Laphro­aig® 10 Jah­re die­ses Jahr in der Kate­go­rie „Sin­gle Malt Scotch 10 Years and Under“ sowie Laphro­aig® Lore in der Kate­go­rie „Sin­gle Malt Scotch No Age State­ment“. Die Ehrun­gen fol­gen den jüngs­ten Erfol­gen bei den Wett­be­wer­ben ‚San Fran­cis­co World Spi­rits Com­pe­ti­ti­on‘ und den ‚Inter­na­tio­nal Wine & Spi­rits Awards‘, bei denen Laphro­aig® mit meh­re­ren Gold­me­dail­len aus­ge­zeich­net wurde.

Spitzenauszeichnung für Laphroaig®

Jim Mur­ray ist welt­weit einer der füh­ren­den Whis­ky-Kri­ti­ker und für sei­ne detail­lier­ten Geschmacks­be­schrei­bun­gen und Beur­tei­lun­gen in der jähr­lich neu erschei­nen­den Jim Murray’s Whis­ky Bible bekannt. Das Werk gilt als Leit­fa­den für füh­ren­de als auch weni­ger bekann­te Whis­kys mit über 4.600 pro­fes­sio­nell ana­ly­sier­ten und leicht ver­ständ­li­chen Verkostungsnotizen.

Bas Ver­mor­ken, Mana­ging Direc­tor Ger­ma­ny bei Beam Sun­to­ry, freut sich über die Auszeichnung:

„Laphro­aig® 10 Jah­re und Laphro­aig® Lore sind bei­des außer­ge­wöhn­li­che Whis­kys, die das Resul­tat einer über 200jährigen Tra­di­ti­on ein­zig­ar­ti­ger Whis­ky­her­stel­lung sind und damit das Herz­stück unse­res Sin­gle Malt Port­fo­li­os dar­stel­len. Laphro­aig® ist der füh­ren­de getorf­te Sin­gle Malt auf dem deut­schen Markt mit einer ste­tig wach­sen­den Fan­ge­mein­de. Die Wür­di­gung durch einen so nam­haf­ten und geach­te­ten Kri­ti­ker wie Jim Mur­ray stellt ein­mal mehr sei­ne Qua­li­tä­ten als einen der inten­sivs­ten Sin­gle Matchs unter Beweis.“

Ein einzigartiger Whisky mit Tradition

Laphro­aig® Lore wird durch die Rei­fung in fünf beson­de­ren Fäs­sern zu einem kom­ple­xen, abwechs­lungs­rei­chen und vor allem viel­schich­ti­gen Whis­ky. In ihm ver­ei­nen sich Whis­kys ver­schie­de­nen Alters von bis zu 21 Jah­ren zu einem Aro­ma, das nicht reich­hal­ti­ger sein könn­te. Der Name Laphro­aig® Lore ist dabei von dem Wort Fol­ko­re abge­lei­tet und zeugt von dem Wis­sen und der Tra­di­ti­on, die von Genera­ti­on zu Genera­ti­on von Destil­le­rie Mana­gern, Mas­ter Blen­dern sowie Mit­ar­bei­tern wei­ter­ge­ge­ben wurden.

Laphro­aig® 10 Jah­re wird heu­te immer noch auf die glei­che Wei­se destil­liert wie damals zum ers­ten Mal von Ian Hun­ter vor über 75 Jah­ren und bil­det den Aus­gangs­punkt für alle wei­te­ren Abfül­lun­gen. Für die Her­stel­lung wird gemälz­te Gers­te über Torf­feu­er getrock­net. Der Rauch die­ses spe­zi­el­len und nur in Islay vor­han­de­nen Torfs ver­leiht Laphro­aig® sein ein­zig­ar­ti­ges reich­hal­ti­ges Aro­ma. Beim Genuss von Laphro­aig 10 Jah­re bemerkt man zunächst das kräf­ti­ge, rau­chi­ge Aro­ma, dem sich eine Note von See­tang und eine über­ra­schen­de Süße anschlie­ßen – ein voll­mun­di­ger Whis­ky mit lan­gem Abgang.

Unverwechselbarer Qualitätsgenuss

Jim Mur­ray notiert bei sei­ner Bewer­tung zu Laphro­aig® 10 Jah­re: „Ein Ver­such in Sinn­lich­keit. Die Öle spre­chen hier Bän­de. Sie brin­gen die zwei­far­bi­gen phe­n­o­li­schen Noten zusam­men, ver­tei­len sie in alle Ecken des Gau­mens und sor­gen dafür, dass sie dort­blei­ben. Der ers­te Anflug von Jod in der Nase ist wie ein sal­zi­ges Mar­ken­zei­chen und gleich­zei­tig ein Aus­gleich zwi­schen den rußi­ge­ren Phe­n­o­len und den saf­ti­ge­ren Noten des Demera­ra-Zuckers – eine Freu­de, die man erlebt haben muss. Der Abgang ist weni­ger gewal­tig, son­dern kon­trol­lier­ter und lang mit einem erha­be­nen Hauch von Mok­ka, der die letz­ten Glücks­mo­men­te ein­läu­tet. Nach all die­sen Jah­ren immer noch glorreich …“

(Pres­se­mit­tei­lung)


Jörg Bechtold beschäftigt sich seit Ende der 90er Jahre mit Single Malt Whisky. Auf mehreren Reisen nach Schottland hat er Land und Leute kennengelernt sowie viele Destillerien besucht. 2002 hatte er die WHISKYFANPAGE.DE begründet, seit 2006 schreibt er dieses Blog und ist außerdem als Referent für Whisky-Tastings tätig.